In Kooperation mit

Spannende Interviews mit Persönlichkeiten aus der Finanzbranche

Univ. Prof. Dr. Martin Kocher, Direktor des IHS: „Wichtig wäre die Stützung des privaten Konsums über eine echte Steuerreform, die vor allem kleine und mittlere Arbeitseinkommen spürbar entlastet.“

IHS‐Kocher: ‚Strukturwandel im Portfolio der Vermögen‘

Was sind die gesamtwirtschaftlichen und teilweise auch gesellschaftspolitischen Konsequenzen der anhaltenden Niedrigzinspolitik? Welche Konsequenzen erwartet ein Makroökonom für Anleger und Unternehmen? Univ. Prof. Dr. Martin Kocher, Direktor des Instituts für Höhere Studien, sieht in einem Gespräch mit der „Sparkassenzeitung“ einige Ansatzpunkte für einen Umdenkprozess.

Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe und Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen in der WKO

Andreas Zakostelsky: ‚Eine Königsidee ist voll ausverhandelt‘

Das Vorausdenken ist sein Grundprinzip. Er denkt daher schon an die nächste Legislaturperiode. Mag. Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV–Gruppe und Obmann des Fachverbandes der Pensionskassen in der WKO, formuliert im ForumF–Interview konkrete Vorschläge für die Altersvorsorge. Einer davon ist schon mit den Sozialpartnern komplett ausverhandelt.

Dr. Mag. Andrea Fronaschütz

‚Haben die Bürger ihre Finanzen unter Kontrolle?‘

Ist die eigene finanzielle Situation eine Sache der eigenen Leistung und weitgehend unter Kontrolle, oder entscheiden Schicksal sowie Glück über die materielle Situation der Österreicher?Gallup Österreich ging dieser Frage in einer quantitativen Umfrage zum Thema „Finanzbildung und Kontrollüberzeugung“ nach. Forum F sprach darüber mit Dr. Andrea Fronaschütz, COO des Österreichischen Gallup–Institutes.