Top-Themen:

In Kooperation mit

100 Millionen Unwetterwarnungen von UNIQA und UBIMET verschickt

© Pexels
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Seit 17 Jahren arbeiten UNIQA und UBIMET zusammen, um 500.000 Versicherte im Ernstfall vor extremen Unwettern zu warnen. Nun wurde die 100-millionste Warnung verschickt.

In den vergangenen Tagen ist es erneut zu heftigen Unwettern gekommen – diesmal vor allem in Ober‐ und Niederösterreich sowie in Wien. Gewitter mit Sturm, Starkregen und Hagel haben erneut für zahlreiche Schäden gesorgt. In Kooperation mit dem meteorologischen Dienstleister UBIMET hat die UNIQA alleine im Juni und Juli 3,8 Millionen Unwetterwarnungen an versicherte geschickt.

„In den vergangenen Jahren zeigt unsere Naturkatastrophen‐Statistik hohe Schwankungen. Die Ereignisse, die zu großen Schäden im Sach‐ und Kfz‐Bereich führen, variieren von Jahr zu Jahr: von größeren Winterstürmen und Schäden durch hohen Schneedruck, über Hochwasser im Frühling und Sommer, Perioden mit gehäuften Hagelereignissen von Juni bis August bis zu heftigen Herbststürmen“, so Peter Humer, Vorstand für Kunde & Markt UNIQA Insurance Group.

Eine Analyse der Schadenszahlungen der vergangenen 15 Jahre hat zudem ergeben, dass alleine die UNIQA jährlich durchschnittlich 90 Millionen Euro in solchen Schadensfällen überweist. Prävention und frühzeitige Warnungen können also dabei helfen, den finanziellen Schaden zu begrenzen.

Seit dem Jahr 2004 arbeiten die Versicherung und UBIMET zusammen, um die Kundinnen und Kunden von UNIQA im Bedarfsfall vor Unwetterereignissen zu warnen. Der innovative Service, der anfänglich mit einem kleinen Empfängerkreis begonnen hat, versorgt mittlerweile bis zu 500.000 Versicherte mit präzisen Warnungen. Nach 17 Jahren der Zusammenarbeit wurde am 28. Juli die 100‐millionste Warnung verschickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ