Top-Themen:

In Kooperation mit

Ab sofort: Eigenständiger YouTube‐Kanal für Finanzbildung

© Weibold

Prof. Dr. Gerhard Weibold, Initiator des YouTube-Kanals zur Finanzbildung

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Seit dem 23. Juni kann man sich auf YouTube zum Thema Finanzen weiterbilden. Die Inhalte entsprechen jenen der Plattform Finanzbildung.com, die von Prof. Dr. Gerhard Weibold ins Leben gerufen wurde.

Ab sofort gibt es auf YouTube einen eigenständigen Kanal für Finanzbildung, der dank seiner klaren Bezeichnung YouTube.com/finanzbildung leicht zu finden ist. Damit gibt es nun auch auf YouTube eine erste Adresse für Financial Education. Ein renommierter Cartoonist begleitet die Inhalte mit unverwechselbaren Figuren und ein bekannter Sprecher führt mit charakteristischer Stimme durch die Themen. Die ersten Videos widmen sich der Wichtigkeit von Finanzbildung und demonstrieren beispielhaft die verständliche Vermittlung von Finanzwissen.

Die Videos auf YouTube korrespondieren mit den Portalen finanzbildung.comfinanzbildung.atfinanzbildung.de und finanzbildung.eu. Wer sich auf YouTube davon angesprochen fühlt, findet den Weg zu werbefreier und interessenunabhängiger Finanzbildung besonders leicht. Zugleich wird auch die regelmäßige „Finanzvorlesung“ über Zoom beworben werden.

Das erste Erklär‐Video (neben einem Trailer Clip) ist bereits online:

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ