BA: Mit ‚CashBack‘ flossen 4,6 Millionen Euro zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Die UniCredit Bank Austria bietet ihren Kunden exklusiv drei CashBack-Varianten: „CashBack“, „CashBack Online“ und „CashBack Gutschein“ Durch automatische Dauerrabatte und Aktionen bei Partnerunternehmen sind seit der Einführung von CashBack vor vier Jahren bereits 4,6 Millionen Euro an UniCredit Bank Austria Kunden zurückgeflossen. Im Vorjahr konnten die „CashBack“ Zahlungen an Kunden insgesamt um fast 30 % im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden.

Mauro Maschio, Vorstand Privatkundenbank der UniCredit Bank Austria, betont: „Unsere innovativen Vorteilsprogramme sind ein voller Erfolg. Seit Einführung Ende 2014 haben unsere Kundinnen und Kunden bereits über 4,6 Millionen Euro an CashBack für Käufe mit der BankCard, beim Online‐Shopping über ‚CashBack Online‘ oder mittels ‚CashBack Gutschein‘ zurückbekommen.“

Als konkrete Beispiele führt Andrea Schmitz‐Dohnal, Marketingleiterin der UniCredit Bank Austria, zwei Beispiele an: „Wer für seinen kommenden Sommerurlaub über ein Partner‐Reiseportal von CashBack Online zum Beispiel einen einwöchigen Urlaub für zwei Personen auf Sardinien um 1.396 Euro bucht, kann vier Prozent der Kosten retour bekommen, das sind bei diesem Beispiel 56 Euro.  Oder eine unserer Kundinnen erhielt für die für die Anschaffung neuer Wohnungseinrichtung in der Höhe von 9.900 Euro bei einem Partner‐Möbelhaus von CashBack Gutschein 297 Euro CashBack.“

CashBack Classic ist ein innovatives Vorteilsprogramm, das allen Kunden der UniCredit Bank Austria Dauerrabatte und Aktionen bei zahlreichen Partnerunternehmen bietet. CashBack ist auf jeder UniCredit Bank Austria Debitkarte automatisch verfügbar. Für jeden Einkauf wird bei Bezahlung mit der UniCredit Bank Austria Debitkarte bei einem der aktuell 217 beteiligten Partnerunternehmen mit 956 Filialen und knapp 2.000 Bezahlterminals der jeweilige Rabatt gutgeschrieben. Allein 2018 stiegen die getätigten Einkäufe im Vergleich zum Vorjahr um 18 % an, während die Rückvergütung an die Kundinnen und Kunden sogar um fast 30 % stieg.

CashBack kann auch beim Online‐shoppen genutzt werden. Dazu ist nur eine einmalige und kostenlose Registrierung auf dem Portal des Kooperationspartners benefitWorld (cashbackonline.at) notwendig. Steigen Kunden anschließend über diese Seite in die über 800 Online‐Shops und mehr als 100 Online‐Reiseportale der Partnerunternehmen ein, werden ihnen beim Kauf automatisch attraktive Rabatte gutgeschrieben, die sich in den meisten Fällen zwischen 4 und 10 Prozent bewegen, aber auch darüber oder darunter liegen können. Die Art des Zahlungsmittels kann dabei frei gewählt werden. Auch hier wurden 2018 um 31 Prozent mehr Einkäufe im Vergleich zum Vorjahr getätigt und die Rückvergütung an die Kundinnen und Kunden stieg um 21 Prozent an.

Die Idee des dritten Vorteilsprogramms der UniCredit Bank Austria, „CashBack Gutschein“, ist  einfach: Nach der kostenlosen Registrierung auf cashbackgutscheine.at, der Website des Kooperationspartners cards4more, mit Namen, E‑Mail‐Adresse, IBAN der UniCredit Bank Austria und einem selbstgewählten Passwort wählt man einen der verfügbaren Warengutscheine aus. Auch hier stieg der Umsatz im Jahr 2018 um 29 Prozent zum Vorjahr an.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ