Bank Austria bietet Fonds für ‚disruptive‘ Anleger

Helmut Siegler, Chief Investment Officer der UniCredit Bank Austria (und Mitglied des Vorstandes der Schoellerbank): „,CPR Invest – Global Disruptive Opportunities‘ ist ein Investmentfonds, der weltweit überwiegend in Aktien von Unternehmen investiert, die disruptive Geschäftsmodelle verfolgen oder von diesen profitieren.
© Markus Wache

Helmut Siegler, Chief Investment Officer der UniCredit Bank Austria (und Mitglied des Vorstandes der Schoellerbank): „,CPR Invest – Global Disruptive Opportunities‘ ist ein Investmentfonds, der weltweit überwiegend in Aktien von Unternehmen investiert, die disruptive Geschäftsmodelle verfolgen oder von diesen profitieren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Disruptive Geschäftsmodelle haben die globale Wirtschaftswelt verändert und zahlreiche Game-Changer zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten Unternehmen weltweit. Die UniCredit Bank Austria ermöglicht mit dem Themenfonds „CPR Invest – Global Disruptive Opportunities“ sowie der HVB Garant Anleihen auf Themen-Indizes mit reduziertem Risiko am Durchbruch neuer Technologien und Trends zu partizipieren.

„Noch vor circa 20 Jahren führten vorwiegend Industrieunternehmen die globale Wirtschaft an“, meint Helmut Siegler, Chief Investment Officer der UniCredit Bank Austria. „Aktuell sind es disruptive Technologieunternehmen wie Google, Amazon oder Apple. Diese ‚Game‐Changer’ lösen alte Marktführer ab und feiern einen weltweiten Aufstieg.“

Disruption verändere nicht nur das weltweite Wirtschaftsgefüge, sondern sei auch ein sehr spannendes Investmentthema, unterstreicht Siegler. „Viele Anleger scheuen aber noch immer Wertpapierveranlagungen. Daher bilden Wertpapiere, die zum Laufzeitende eine Kapitalsicherheit bieten, einen guten Einstieg. Für interessierte Anleger kann gerade in der aktuellen Situation auch der Investmentfonds „CPR Invest – Global Disruptive Opportunities“ mit seiner diversifizierten Investmentstrategie besonders interessante Perspektiven bieten – vom Kleinanleger bis zum institutionellen Investor“, erläutert Siegler. Durch eine breite Streuung ermöglicht der Fonds die Reduktion von Risiken im Vergleich zu Veranlagungen in Einzeltitel. „CPR Invest – Global Disruptive Opportunities“ ist ein Investmentfonds, der weltweit überwiegend in Aktien von Unternehmen investiert, die disruptive Geschäftsmodelle verfolgen oder von diesen profitieren (aufgelegt von CPR Asset Management, die eine 100%ige Tochtergesellschaft der Amundi Gruppe, des Investment‐Partners der UniCredt Bank Austria, ist. CPR steht für „Compagnie parisienne de réescompte”).

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ