Top-Themen:

In Kooperation mit

bank99 führt Privatkundengeschäft der ING in Österreich fort

© Post AG
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Nun ist es offiziell: Die Bank der Österreichischen Post AG, bank99, übernimmt noch in diesem Jahr KundInnen, Produkte und MitarbeiterInnen der ING in Österreich.

Die Österreichische Post AG und die niederländische ING Group haben eine Vereinbarung für die Übernahme des österreichischen Privatkundengeschäfts der ING in die bank99 getroffen. Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung werden bis Ende 2021 rund 150.000 ING‐KundInnen von der bank99 übernommen und mit ihnen auch alle Privatkundenprodukte und ‑mitarbeiter der ING. Die ING hatte im März 2021 angekündigt, sich aus dem Privatkundengeschäft in Österreich zurückzuziehen und künftig auf das Geschäft mit Firmenkunden (Wholesale Banking) zu konzentrieren.

Nr. 1 als Bank‐Nahversorgerin integriert Pionierin im digitalen Banking

Barbaros Uygun, CEO der ING in Österreich sieht in der Vereinbarung den idealen Deal für Kunden und Mitarbeiter: „Ich könnte mir keinen besseren Partner für die Übernahme unseres Privatkundengeschäfts vorstellen. Mit der bank99 kann weiterbestehen, was wir als ING Österreich in den vergangenen Jahren aufgebaut haben. Mit der Integration in die bank99 bekommen unsere Kunden auf Anhieb noch mehr Service und können je nach Belieben zwischen analog und digital wählen, zwischen der Servicestelle ums Eck und der Bank am Handy. Und alle unsere Retail‐Mitarbeiter werden übernommen und haben eine neue Perspektive.“

„Wir freuen uns sehr über die partnerschaftliche Vereinbarung mit der ING zur Übernahme des Privatkundengeschäfts“, sagt DI Dr. Georg Pölzl, Generaldirektor der Österreichischen Post AG, der die neuen Kunden und Mitarbeiter der bank99 bereits jetzt schon herzlich willkommen heißt. „Die Integration der ING – einem Flaggschiff unter den Digitalbanken in Österreich – bedeutet neben einem kräftigen Wachstumsschub durch die Übernahme des Kundenstammes auch mehr Dynamik am Markt, die vor allem den Konsumenten zugutekommen wird“, so Pölzl. „Gemeinsam haben wir unglaublich viel Kraft und Know‐how, wir ergänzen uns ideal und mit dem erweiterten Team können wir unseren Kunden einen klaren Mehrwert bieten“, betonen auch die beiden Vorstände der bank99, Mag. (FH) Florian Dangl und Mag. Bernhard Achberger.

Allgemeine Fragen werden bereits auf der Webseite ing.at/wirdgelb beantwortet.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ