Top-Themen:
In Kooperation mit
© BAWAG P.S.K

Anas Abuzaakouk, Vorstandsvorsitzender und CEO der BAWAG

BAWAG Group kauft irische Depfa Bank auf

Die BAWAG Group kauft die irische Depfa Bank, eine Tochter der staatlichen deutschen Bad Bank FMS. Zum Kaufpreis machte die BAWAG keine Angaben, es sei Stillschweigen vereinbart worden.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

Die BAWAG Group hat am eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme der DEPFA BANK und ihrer Tochtergesellschaft DEPFA ACS Bank DAC von der deutschen FMS Wertmanagement AöR unterzeichnet. Die DEPFA Group mit Hauptsitz in Dublin war Teil der Hypo Real Estate Holding, die 2009 verstaatlicht wurde. Die BAWAG Group wird weiterhin einen geordneten Abbau sicherstellen und dabei auf die Infrastruktur und die operativen Fähigkeiten der breiteren Gruppe zurückgreifen.

Anas Abuzaakouk, CEO der BAWAG Group, erklärt: „Die Übernahme der DEPFA stellt eine attraktive und kapitalerhöhende Investitionsmöglichkeit dar. Sie ermöglicht uns, hochwertige Vermögenswerte mit geringem Risiko zu erwerben, unsere Bilanz zu nutzen und auf unsere Infrastruktur und operativen Fähigkeiten zurückzugreifen.”

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt üblicher Abschlussbedingungen und aufsichtsrechtlicher Genehmigungen. Über den Kaufpreis und weitere Details der Vereinbarung haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. Die DEPFA Group plant die Veröffentlichung des Jahresabschlusses am 29. März 2021.

In Kooperation mit

FMVÖ