Top-Themen:
In Kooperation mit
© Bluecode International AG

Mit kostenlosen Plug-Ins kann Bluecode mit wenigen Klicks in Magento- und WooCommerce-Onlineshops integriert werden.

Bluecode: Mobiles Bezahlen in Webshops in wenigen Klicks per Plug-In

Für Webshops, die auf den E-Commerce-Systemen „Magento“ und „WooCommerce“ basieren, hat Bluecode kostenlose Plug-Ins entwickelt, mit denen mobiles Bezahlen mit nur wenigen Klicks integriert werden kann.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

Bluecode baut sein Angebot im E‑Commerce-Bereich weiter aus. Die österreichische Mobile Payment-Lösung hat nun Plug-Ins für Webshops, die auf den Shopsystemen „Magento“ und „WooCommerce“ basieren, entwickelt, mit denen Bluecode als Bezahlmethode in nur wenigen Minuten integriert und KundInnen angeboten werden kann. Die Plug-Ins sind für Webshop-Betreiber kostenlos verfügbar und setzen lediglich einen Vertrag mit Bluecode über den jeweiligen Acquirer voraus. Die zeitintensive und kostspielige Integration von APIs seitens des Händlers wird auf wenige Klicks reduziert. „Wir haben diese Module entwickelt, damit unsere Partner ihren KundInnen unkompliziertes, schnelles und vor allem sicheres Bezahlen in ihren Webshops bieten können“, kommentiert Bluecode CEO Anton Stadelmann.

Effektives und sicheres Mobile Payment in Webshops

Im Vordergrund steht die Convenience für KundInnen. Um im Online-Shop mittels Bluecode zu bezahlen, benötigen KundInnen lediglich ihr Smartphone und ein Bankkonto, das mit Bluecode verknüpft ist. Dazu muss nur Bluecode als Bezahlmethode gewählt und der auf dem Screen angezeigte QR-Code mit der Bluecode App oder einer Bluecode-fähigen App gescannt werden. Anschließend wird die Bezahlung per Swipe am Smartphone bestätigt. Das funktioniert auch in mobilen Onlineshops und Apps: Für den Zahlungsabschluss werden KundInnen zur Bluecode App oder der jeweiligen Bluecode-fähigen App weitergeleitet. Nach Bestätigung werden NutzerInnen automatisch zum Webshop zurückgeleitet. 

Ein weiterer Vorteil: Durch das Entfallen von Logins oder das Eingeben anderer Daten, um zu bezahlen, sinkt die Rate an Kaufabbrüchen signifikant. „Mit diesem Angebot möchten wir das Online-Bezahlerlebnis so angenehm wie möglich machen: NutzerInnen sollen online bezahlen können, ohne zusätzliche Passwörter oder Daten eingeben zu müssen. Lediglich Gesichtserkennung oder Fingerabdruck sind notwendig. Das ist Convenience“, so Stadelmann.

Neben der Schnelligkeit und Convenience hat Sicherheit oberste Priorität. Bluecode setzt hier auf das „Zero-Knowledge-Prinzip“: Kunden- oder Bankendaten sind Bluecode dabei nicht bekannt, diese Informationen bleiben bei der eigenen Hausbank. Zudem kommt Token basierte Technologie zum Einsatz: Sämtliche Daten werden direkt auf dem Smartphone verschlüsselt und erreichen die Bluecode-Server nur in verschlüsselter Form. Die Notwendigkeit, Kreditkartendaten auf der Website eingeben zu müssen, entfällt, und Sicherheitsrisiken können minimiert werden, wodurch wiederum Transaktionskosten geringgehalten werden.

In Kooperation mit

FMVÖ