Christian Noisternig geht in die ERGO

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Eine Personalie auf höchster Ebene überraschte vor kurzem die Branche. Ein Banker wechselt in die Versicherungswirtschaft. Der Vertrieb der ERGO Versicherung AG wird ab Anfang April 2018 unter Mag. Christian Noisternig, bisher Bank Austria, gebündelt. Der Vertrag von Vorstandsmitglied Walter Kralovec, verantwortlich für Marketing, Vertrieb für Bank Austria/UniCredit, VFG, BACAVD und Vertriebsservice & -controlling, läuft mit Ende März 2018 aus und wird im beiderseitigen Einvernehmen nicht verlängert.

„Durch seine Erfahrung bei der Neustrukturierung und Steuerung von Vertriebsorganisationen und der Nutzung von Synergieeffekten ist Christian Noisternig die ideale Besetzung für diese Position“, ist Dipl.-Ök. Thomas Schöllkopf, Vorstandsvorsitzender der ERGO Austria International AG, überzeugt. „Ich bedanke mich bei Walter Kralovec für seinen langjährigen Einsatz für ERGO in Österreich, der vor allem in der sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit der UniCredit Bank Austria seine Basis hat“, so Mag. Josef Adelmann, Vorstandsvorsitzender der ERGO Versicherung AG.

Mag. Christian Noisternig, geboren 1972 in Wien, ist studierter Jurist und seit 20 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen in der Bankbranche tätig (Vertrieb Privat‐ und Geschäftskunden, Risikomanagement, Finance und Treasury). Zuletzt verantwortete er als Bereichsvorstand das Österreich‐Geschäft für Privatkunden, Geschäftskunden und freie Berufe der UniCredit Bank Austria AG. Zudem nimmt Mag. Christian Noisternig auch einige Aufsichtsratsmandate als Vorsitzender beziehungsweise als Mitglied wahr.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ