Top-Themen:
In Kooperation mit

Christian Rau: Neuer Chef bei Mastercard Austria

Christian Rau ist neuer General Manager bei Mastercard Austria und tritt damit die Nachfolge von Gerald Gruber an. Rau ist bereits seit April 2012 bei Mastercard in verschiedenen Führungspositionen tätig und leitete zuletzt als Vice President das Produktmanagement in Deutschland und der Schweiz.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

In dieser Funktion als Produktmanager war Christian Rau maßgeblich an der Entwicklung der Debit Mastercard beteiligt und verantwortete im Jahr 2016 deren Einführung in Deutschland. Vor seinem Wechsel zu Mastercard arbeitete Rau unter anderem vier Jahre bei internationalen Telekommunikationsunternehmen in Österreich.

Christian Rau verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktmanagement und Vertrieb, die er nun einbringen wird, um gemeinsam mit dem Mastercard-Team in Wien Innovationen in Österreich weiter voranzutreiben. „Die fortschreitende Digitalisierung und neue Technologien bieten großes Potenzial für Mastercard. Ich freue mich, auf der guten Arbeit des Wiener Teams aufzubauen und das Unternehmen noch deutlicher als Innovationstreiber im österreichischen Markt zu positionieren”, betont Rau bei seinem Beginn in Österreich. Ein wichtiger Baustein werden dabei neue mobile Bezahllösungen und die Debit Mastercard sein. Die neue Generation der Zahlkarte wird weltweit akzeptiert und lässt sich unter anderem auch beim Einkaufen im Internet einsetzen. Zudem möchte Rau mit attraktiven Angeboten wie zum Beispiel „Priceless Austria“ bei den Kunden punkten und sich so noch stärker von Wettbewerbern differenzieren. Alle Inhaber einer Debit Mastercard haben künftig automatisch Zugriff auf das Experiences-Programm und so die Chance auf unbezahlbare und einzigartige Erlebnisse wie beispielsweise das Hahnenkammrennen in Kitzbühel.

In Kooperation mit

FMVÖ