Credi2 entwickelt mit VISA eine BNPL-Lösung für kartenausgebende Finanzinstitute

© Credi2/VISA

Christian Waldheim (Co-CEO bei Credi2) und Jakub Grzechnik (Head of Product bei Visa in Zentraleuropa)

Das Fintech Credi2 und Visa haben im Rahmen des Visa Fintech Partner Connect Programms eine strategische Zusammenarbeit vereinbart. Gemeinsam entwickeln sie ein flexibel einsetzbares Produkt, das BNPL künftig auch in den zentraleuropäischen Märkten ermöglicht.

Das von Credi2 in Zusammenarbeit mit Visa entwickelte neue White-Label-Angebot für kartenausgebende Banken ermöglicht KarteninhaberInnen künftig flexible Ratenzahlungen per Visa-Karte. Sie erhalten damit die Möglichkeit, sich vor und nach dem Online- oder POS-Kauf für eine flexible Teilzahlung zu entscheiden. Mit der nahtlos integrierten BNPL-Option können Banken von einem rasch wachsenden pre- und post purchase BNPL-Milliardenmarkt profitieren.

Bezahlmethoden im Wandel

„Visa Karten werden weltweit in mehr als 200 Ländern und Regionen akzeptiert. Gerade wegen der großen Reichweite sollten Anbieter über ihre Positionierung in einer sich verändernden Welt der omni-channel Bezahlmethoden nachdenken“, sagt Christian C. Waldheim, Co-CEO bei Credi2. „Wer keine Möglichkeit für eine flexible Ratenzahlung anbietet, droht den Anschluss im Paymentmarkt zu verlieren.“ Vor allem junge Erwachsene der Generation Y und Z nutzen heute bereits weitaus bequemere BNPL-Lösungen, die im Kaufprozess beim Händler integriert sind. Auf der Reise des Bezahlvorgangs können sie sich für eine flexible Ratenzahlung entscheiden. 

Diese BNPL-Lösung ist eine Alternative zu bisherigen Optionen und bietet mit einer Visa Karte mit Teilzahlungsfunktion ein vertrauenswürdiges Zahlungsmittel, das es NutzerInnen ermöglicht, Kaufsummen nachträglich in Ratenzahlungen umzuwandeln („post purchase“) – bei hoher Reichweite und Akzeptanz. „BNPL per Visa Karte bietet Kunden somit mehr Flexibilität, einen besseren Überblick und hilft zu verhindern, dass das eigene Kontolimit durch die Abbuchung des gesamten Betrags blockiert wird“, so Waldheim. 

Kooperation verhilft BNPL zu großer Reichweite

„Wir sehen ein nachhaltiges Interesse der Verbraucherinnen und Verbraucher an flexiblen und gleichzeitig sicheren Zahlungsoptionen. Mit Hilfe von Credi2 können wir unseren Issuing Partnern mit essenziellen Infrastrukturbausteinen einen schnellen und einfachen Markteintritt ermöglichen“, sagt Jakub Grzechnik, Head of Product bei Visa in Zentraleuropa. Die von den beiden Partnern entwickelte White-Label-Lösung kann modular an die Anforderungen des jeweiligen kartenausgebenden Finanzinstituts angepasst werden.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ