Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria
© UniCredit Bank Austria

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria

Crowdfunding der UniCredit Bank Austria zugunsten der heimischen Kulturszene geht in die neunte Runde

Bereits zum neunten Mal fördert die UniCredit Bank Austria Österreichs vielfältige Kultur-Szene. Mit einer Gesamtsumme von 100.000 Euro im Crowdfunding-Topf haben österreichische Kreative ab dem 23. Mai 2023 die Chance auf eine zusätzliche Förderung.

Seit dem Start ihres jährlichen „Reward-Based“-Crowdfundings im Jahr 2015 konnte die UniCredit Bank Austria dank der Beteiligung von 21.200 engagierten Unterstützerinnen und Unterstützern bereits rund 2,7 Millionen Euro lukrieren sowie 267 heimische Kultur-Projekte unterstützen. In diesem Jahr stärkt die Bank in Kooperation mit wemakeit bereits zum neunten Mal die kulturelle Vielfalt Österreichs. Kreative haben mit der Crowdfunding-Initiative ab dem 23. Mai 2023 wieder die Möglichkeit, sich für eine Kampagne zu entscheiden und ein Konzept einzureichen. Jedem erfolgreich abgeschlossenen Projekt winkt dabei eine Förderung von bis zu 5.000 Euro – insgesamt stellt die UniCredit Bank Austria wieder 100.000 Euro zur Verfügung.

Sofort nach Freischaltung auf der größten europäischen Crowdfunding-Plattform für die Kulturszene gilt es, mindestens 20 Unterstützerinnen und Unterstützer für das eigene Projekt zu mobilisieren sowie das erste Drittel der anvisierten Finanzierungssumme zu erreichen. Ist dies geschafft, erhält die Kampagne die Zusage der UniCredit Bank Austria für die Finanzierung des zweiten Drittels bis zu 5.000 Euro. Kann das letzte Drittel vor Ablauf der Laufzeit wieder durch eigene Unterstützerinnen und Unterstützer finanziert werden, gilt die Kampagne als erfolgreich – damit erhält das Projekt die Unterstützung der Bank als Teil der erreichten Zielsumme ausbezahlt.

Kulturschaffende, die an der Crowdfunding-Initiative der UniCredit Bank Austria teilnehmen, können während des gesamten Prozesses auf die Unterstützung der Expert:innen von „wemakeit“ zählen. Sobald Einreicher:innen die Präsentationsseite auf der Plattform erstellt haben und alle Teilnahmebedingungen erfüllen, steht ihnen das „wemakeit“-Team mit Rat und Tat zur Seite – der Starttermin der Crowdfunding-Kampagne kann dabei individuell selbst gewählt werden.

Weitere Informationen zur Crowdfunding-Initiative finden Sie unter wemakeit.com/pages/bankaustria.

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.