Top-Themen:

In Kooperation mit

Einlagensicherung Austria: Entschädigungsverfahren AutoBank auf der Zielgeraden

Geld Anlage
© Pexels
Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Die Einlagensicherung Austria (ESA) hat im Einlagensicherungsfall der AutoBank bisher bereits mehr als 76 Millionen Euro an 5.900 EinlegerInnen in Österreich und Deutschland ausbezahlt.

Durch die Auszahlung der ESA von mehr als 76 Millionen Euro an 5.900 EinlegerInnen in Österreich und Deutschland, konnten in knapp eineinhalb Wochen bereits mehr als zwei Drittel aller gedeckten Einlagen entschädigt werden. Fast 99 Prozent der KundInnen der AutoBank AG haben Einlagen unter der Grenze von 100.000 Euro und sind somit in voller Höhe gesichert.

„Das Entschädigungsverfahren führen wir online durch, an alle EinlegerInnen wurde bereits ein Brief versandt, in dem die erforderlichen Schritte erklärt werden,“ so Stefan Tacke, Geschäftsführer der ESA. „Der Abruf der Entschädigung ist auch nach der Rückkehr aus dem Urlaub möglich, es besteht kein Zeitdruck, die Einlagen bleiben selbstverständlich weiterhin gesichert.“.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ