Top-Themen:
In Kooperation mit
© UniCredit Bank Austria

Emilio Manca, neuer Chief Operating Officer (COO) im Vorstand der UniCredit Bank Austria

Emilio Manca zieht als COO neu in den Vorstand der UniCredit Bank Austria ein

Emilio Manca wird per 1. September 2022 als Chief Operating Officer (COO) neuer Vorstand der UniCredit Bank Austria. Manca war bereits seit Oktober 2021 im Executive Committee, dem erweiterten Vorstandsgremium der UniCredit Bank Austria, verantwortlich für COO

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

„Mit unserem Chief Operating Officer Emilio Manca berufen wir einen ausgewiesenen Digitalisierungsexperten aus unserem Haus in den Vorstand der UniCredit Bank Austria, um der zunehmenden Bedeutung des gesamten Bereichs Digitalisierung noch besser gerecht zu werden“, kommentiert Gianfranco Bisagni, Vorsitzender des Aufsichtsrats der UniCredit Bank Austria, die Bestellung. „Wir treiben unsere technologische Transformation voran, indem wir massiv in die Themen Digitalisierung und Datenkompetenz investieren, um einen einfacheren, stärker personalisierten Service und eine effizientere Bank für unsere KundInnen zu schaffen. Emilio Manca hat als COO schon bisher erfolgreich Umsetzungskraft bewiesen und seine Bestellung zeigt einmal mehr, wie sehr wir vom großen Potenzial an Top-Managern in unserer europäischen Bankengruppe und dem Austausch von Know-how über Ländergrenzen hinweg profitieren.“

Emilio Manca studierte Wirtschaft an der Universität Cattolica del Sacro Cuore in Mailand. Nach Stationen bei EY und Accenture, startete er seine Karriere bei UniCredit 2003, war seit 2011 Leiter des Departments Digitale Prozesse und zusätzlich seit 2018 Head und Gründer von COE Automation im Bereich Group Operation und kann in diesen Funktionen eine große Erfolgsbilanz bei der Umsetzung komplexer digitaler Transformationsprojekte vorweisen. Bevor er in die UniCredit Bank Austria wechselte war er Head of Design, Automation & Development der UniCredit in Italien.

In Kooperation mit

FMVÖ