Erste Group steigt ins E‑Sports‐Sponsoring ein

ESports
© Erste Group
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Erste Group wird wird ein Hauptsponsor der League of Legends European Championship (LEC) Playoffs. Mit Fokus auf Zentral- und Osteuropa ist die Erste Group eine der ersten großen Marken, die die wachsende Popularität des E-Sports erkennt.

Die Erste Group engagiert sich ab sofort im Bereich E‑Sports und wird ein Hauptsponsor der League of Legends European Championship (LEC) Playoffs. E‑Sports ist ein weltweiter Megatrend, den die Erste Group mit ihrem strategischen Engagement ihrer Tochterbanken in den Ländern Zentral‐ und Osteuropas seit Kurzem verfolgt. Dabei wird mit dem Spieleentwickler und E‑Sports‐Turnierveranstalter Riot Games zusammengearbeitet, um das Wachstum von E‑Sports in den Kernmärkten der Bankengruppe zu unterstützen. Der Start des Sponsorings wird von einem Imagefilm begleitet, der von der langhährigen Werbeagentur der Erste Bank, Jung von Matt/Donau, kreiert wird. „Wir wollen als Hauptsponsor der LEC dazu beitragen, das Potential von E‑Sports den Menschen in unserer Region besser zugänglich zu machen”, so Peter Bosek, Chief Retail Officer der Erste Group und CEO der Erste Bank Oesterreich.

Imagefilm zum Start

Insgesamt wird zum Start des Sponsorings auf eine große Anzahl von Aktivierungen über alle Kanäle hinweg gesetzt. Der Ausgangspunkt ist ein emotionaler Imagefilm, der das von Jung von Matt/Donau entwickelte Markendach #glaubandich und Leitgedanke bisheriger erfolgreicher Kampagnen der Erste Bank markenadäquat in den E‑Sports‐Bereich übersetzt. Der Film macht den Zuschauer mit den Zweiflern und Kritikern bekannt, mit denen sich E‑Sports als junger Sport regelmäßig konfrontiert sieht. Zudem werden die emotionalen Hürden veranschaulicht, mit denen sich junge E‑Sports‐Profis konfrontiert sehen. Gleichzeitig unterstreicht der Film den Glauben der Erste Group an E‑Sports und ermutigt die junge Generation von Spielern, an sich selbst zu glauben. Darüber hinaus wird die Erste Group ein zusätzliches Edutainment‐Angebot bereitstellen, dessen Social‐Media‐basierte Inhalte sich in erster Linie an E‑Sports‐Fans richten. Durch die Bereitstellung von Hintergrundinformationen soll jedoch auch die breite Öffentlichkeit mit E‑Sports in Kontakt gebracht werden. Die Sportmarketing‐Agentur Jung von Matt/Sports berät die Erste Group strategisch bei ihrem E‑Sports‐Engagement und ist für die Konzeption und Umsetzung aller Aktivitäten im Zusammenhang mit der Rolle der Bankengruppe als Hauptsponsor der LEC‐Playoffs verantwortlich.

Strategische Partnerschaft

„Wir stehen zu unseren Partnern und sind überzeugt, dass E‑Sports ein Megatrend ist, der immer stärker wird. Erstmals setzen wir mit unseren Schwesterbanken ein so großes und strategisch wichtiges Sponsoring gemeinsam um”, betont Martin Radjaby‐Rasset, Leiter Markenstrategie und Kommunikation der Erste Group. „Mit der Erste Group als innovativste Bankengruppe Österreichs und der CEE‐Region haben wir einen großartigen Partner an Bord geholt, der gemeinsam mit uns E‑Sports in der Region stärken und verankern will – nicht nur durch Werbemaßnahmen, sondern auch als starker Infrastrukturpartner”, so Alban Dechelotte, Head of Partnerships and Business Development EMEA bei Riot Games.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ