FinanzOnline wird noch User-freundlicher

© Parlamentsdirektion/PHOTO SIMONIS

Finanzminister Magnus Brunner

Ab 5. Mai wird der Zugang zu FinanzOnline, dem digitalen Finanzportal des Finanzministeriums, durch eindeutige und selbst wählbare Benutzernamen vereinfacht.

Das Online-Portal der Finanzverwaltung „FinanzOnline“ ist Österreichs beliebteste und international ausgezeichnete E‑Government-Anwendung. Bereits mehr als 5 Millionen User nutzen die zahlreichen Möglichkeiten des Onlinetools, von der Arbeitnehmerveranlagung bis hin zur elektronischen Bescheidzustellung. Jetzt wird der Zugang zu FinanzOnline noch einfacher und bürgerfreundlicher.

Selbst wählbarer User-Name

Ab 5. Mai wird die Eingabe von Teilnehmer-Identifikation (TID) und Benutzer-Identifikation (BENID) durch einen eindeutigen, selbst wählbaren Benutzernamen, der sich von allen anderen Benutzernamen unterscheidet, abgelöst. Ab diesem Tag werden die Userinnen und User beim ersten Login dazu aufgefordert, einen solchen leicht zu merkenden Benutzernamen festzulegen.

Da sich die meisten Kundinnen und Kunden nur selten in FinanzOnline einloggen, wurden die bisher aus einer langen Buchstaben-/Zahlenkombination bestehenden Zugangsdaten oft vergessen und mussten neu ausgestellt werden. Dies verursachte nicht nur beim Finanzamt einen zusätzlichen Aufwand, sondern vor allem bei den Kundinnen und Kunden. Die aktuelle Änderung wird zu einer Verbesserung dieser Situation beitragen, da man sich nur noch seinen selbst festgelegten Benutzernamen sowie den auch bisher gültigen PIN merken muss. Damit wird FinanzOnline bei gleichbleibend hohem Sicherheitsniveau noch bürgerfreundlicher.

„FinanzOnline ist ein international beachtetes Vorzeigeprodukt im E‑Government-Bereich, das die Bürgerinnen und Bürger aufgrund der simplen Handhabung schätzen. Die stetige Weiterentwicklung unserer Services ist mir ein wichtiges Anliegen. Unser Anspruch ist, eine der kundenorientiertesten Finanzverwaltungen der Welt zu bleiben“, so Finanzminister Magnus Brunner.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ