Top-Themen:
In Kooperation mit
Die Gewinner des FMVÖ-Recommender-Awards 2019
© FMVÖ

Die Gewinner des FMVÖ-Recommender-Awards 2019.

FMVÖ-Recommender-Award 2020 goes digital

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus findet die Award-Gala heuer im digitalen Rahmen am 26. Mai 2020 um 17 Uhr statt.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

Der FMVÖ-Recommender prämiert heuer bereits zum 14. Mal jene österreichischen Banken und Versicherungen, die von ihren Kunden am häufigsten weiterempfohlen wurden. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Veranstaltung in diesem Jahr als digitales Event via Livestream durchgeführt. Die Online-Verleihung des FMVÖ-Recommender-Awards findet am 26. Mai 2020 um 17 Uhr statt.

Für die FMVÖ-Recommender-Umfrage zeichnete wieder das Marktforschungsinstitut Telemark Marketing verantwortlich, das im ersten Quartal 2020 mit Bank- und Versicherungskunden 8.000 Interviews durchführte. Auf Basis der dabei erhobenen Meinungen werden die besten Banken und Versicherungen in sechs Kategorien mit dem FMVÖ-Recommender-Award ausgezeichnet und live zugeschaltet.

Impulsreferate von Top-Speakern und vier Sonderpreise

Weiters werden die Sonderpreise „Aufsteiger des Jahres“, „Versicherung mit der besten Kundenberatung“, „Bank mit der besten Kundenberatung“ und „Beste Schadensbearbeitung“ vergeben. Einen informativen Rahmen zur Gala bilden Impulsreferate und Kurzinterviews mit Spitzenpolitikern, Top-Funktionären und Branchenvertretern, die zur wirtschaftlichen Gesamtsituation sprechen und einen mittelfristigen Ausblick für die Finanzbranche geben.

Der Link zur Live-Übertragung wird einige Tage vor der Preisverleihung auf der Website des Finanzmarketing-Verbands Österreich (FMVÖ) veröffentlicht. Die Teilnahme bei der circa 70-minütigen Veranstaltung ist kostenfrei.

In Kooperation mit

FMVÖ