Top-Themen:
In Kooperation mit

Da fehlt noch was!

Milan Frühbauer
Milan Frühbauer
Arbeit soll sich wieder lohnen. Sagt die Bundesregierung in ihrem Motivenbericht zur Steuerreform. Gut so! Aber wann wird sich die Vorsorge wieder lohnen? Dieses Thema kommt – ebenso wie der Kapitalmarkt insgesamt – nicht vor. Hoffentlich nur vorläufig.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

Fiskalische Incentives für die zweite und dritte Säule der Eigenvorsorge, Wiedereinführung einer Behaltefrist für Aktiensparer, Reform der Wertzuwachssteuer auf Einzeltitel und Fonds? Was soll geschehen, um die drohende Altersarmut für Frauen zu vermeiden? Dazu gibt es vorerst keine Aussagen im Hinblick auf die vor Kurzem angekündigte Steuerreform. Der Begriff „Kapitalmarkt“ scheint weiterhin regierungsamtlich tabuisiert oder im Drange der Geschäfte „vergessen“ worden zu sein.

Sicher, es kommt noch viel an Details zur Einkommensteuer. Aber die Enttäuschung bei jenen, denen die Vermögensbildung in Richtung Altersvorsorge und Pflegerisiko ein Anliegen bleibt, ist unverkennbar. Hat nicht der Finanzminister höchstselbst in den vergangenen Monaten immer wieder durchblicken lassen, zu diesem Thema müsse auch steuerlich etwas geschehen? Damit hat er eine Erwartungshaltung genährt, die in Richtung einer Regierungskoalition rechts der Mitte wohl so abwegig nicht ist. Also heißt es einmal mehr zu warten. Hoffentlich nicht auf Godot… .

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

In Kooperation mit

FMVÖ