Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
© Elisabeth Kessler/MOMENTUM Wien

ForumF Konferenz 2023 steigt heuer am 26. September im Kempinski Palais Hansen in Wien

Die ForumF Konferenz liefert den TeilnehmerInnen unter dem Titel „Finance Marketing Benchmark 2023“ Inspiration für Marketinginnovationen im Finanzbereich. Aktuell gilt für Ticketkäufe noch der Early Bird-Tarif.

Die diesjährige ForumF Konferenz 2023 wirft ihre Schatten voraus: Heuer geht die Konferenz, die bereits 2021 und 2022 stattfand, am 26. September unter dem Titel „Finance Marketing Benchmark 2023: Transformation, Disruption, Innovation“ im Wiener Ringstraßenhotel Palais Hansen Kempinski in Szene. Die eintägige ForumF Konferenz liefert den KonferenzteilnehmerInnen Inspiration für Marketinginnovationen im Finanzbereich sowie disruptive Werbestrategien in Unternehmen der Finanzindustrie. „Einen Konferenztag lang dreht sich am 26. September 2023 alles darum, wie man heute Produkte und Dienstleistungen in Unternehmen und Institutionen der Finanzindustrie konzipiert, bepreist, distribuiert, vermarktet und kommuniziert“, erklärt ForumF-Initiator Peter Neubauer.

Metaverse, YouTube-Ads, KI und Disruption

In Form von Keynotes, Best Cases und Diskussionsrunden widmet sich die ForumF Konferenz „Finance Marketing Benchmark 2023“ den spannendsten Entwicklungen im Bereich Marketing und Marktkommunikation für Finanzprodukte. So wird etwa Sargon Korkis, Experience Architect bei Capgemini in Berlin erklären, was es mit dem Metaverse-Hype auf sich hat und inwiefern Banken und Versicherungen darauf vorbereitet sein sollten. tubics-Founder Matthias Funk wird eine exklusiv für die ForumF Konferenz erstellte Studie präsentieren, in der er aufzeigt, wie Banken und Versicherungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz YouTube-Marketingstrategien einsetzen und damit auch punkten. Im Rahmen eines Fireside-Chat wird VISA-Austria-Country Managerin Stefanie Ahammer erläutern, warum sich VISA bei den Olympischen Spielen engagiert und was das mit Bankpartnern und dem Endkonsumenten zu tun hat. Eine Podiumsdiskussion mit Marketern und KI-Profis wird sich mit der Frage auseinandersetzen, wie Künstliche Intelligenz das Finanzmarketing verändern wird. Über Disruption und Innovation sowie das Erfinden neuer Produktkategorien aus einer komplett anderen Branche wird Thomas Neuburger (Hermann Fleischlos, Funghi Pads) referieren und dazu anregen, gedanklich aus dem alltäglichen Trott auszubrechen und neue Wege zu beschreiten. Und zu guter Letzt werden bei der ForumF Konferenz – wie schon in den Vorjahren – die besten Kampagnen von Banken und Versicherungen weltweit präsentiert und diskutiert. Das komplette Programm der ForumF Konferenz 2023 wird Anfang Juni auf ForumF.at präsentiert.

Tickets für die eintägige ForumF Konferenz „Finance Marketing Benchmark 2023: Transformation, Disruption, Innovation“ sind bis Ende Juli zum Early Bird-Tarif von 326 Euro netto (der Normalpreis ist 490 Euro netto) hier erhältlich.

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.