Top-Themen:

In Kooperation mit

Franz Mair, Tiroler Versicherung: „Kunden erwarten von regionalen Unternehmen eine besonders hohe Qualität der Dienstleistung.“

© TIROLER/Koch

Vorstand Franz Mair und Direktorin Isolde Stieg freuen sich über die Auszeichnung „Beste Regionalversicherung“.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Im Interview mit ForumF plauderte Mag. Franz Mair, Vorstand der Tiroler Versicherung, über ersten Platz in der Kategorie „Regionalversicherungen“ bei den diesjährigen Recommender-Awards des FMVÖ und was die Auszeichnung für die Versicherung bedeutet.

ForumF: Beim diesjährigen Recommender‐Award des Finanz‐Marketing Verband Österreich (FMVÖ) konnte die Tiroler Versicherung den ersten Platz in der Kategorie „Regionalversicherungen“ gewinnen. Wie haben Sie spontan reagiert?

Franz Mair: KundInnen erwarten – völlig zurecht – von regionalen Unternehmen schon aufgrund ihrer Nähe eine besonders hohe Qualität der Dienstleistung. Und entsprechend überdurchschnittlich hoch ist die Kundenorientierung bei all diesen Anbietern. Diese „Königsklasse“ zu gewinnen, das löst spontan schon ganz große Zufriedenheit aus.

ForumF: Was bedeutet die Auszeichnung für die Tiroler Versicherung?

Mair: Die kompetenteste Jury – unsere KundInnen – haben uns auf Platz 1 gereiht. Ein riesiges Kompliment für die Leistungen unseres Teams, dem entsprechend hoch ist der Stellenwert des Recommender Awards.

ForumF: Warum – glauben Sie – sind Sie in dieser Kategorie auf Platz Eins gelandet?

Mair: Weil wir gerade in dieser Corona‐bedingten Ausnahmesituation in jeder Phase zu 100 Prozent für die KundInnen da waren. Auch im ersten totalen Lockdown haben wir alle Dienstleistungen aufrecht erhalten, alle MitarbeiterInnen waren erreichbar und voll handlungsfähig. Da haben wir ganz besonders gepunktet, das spontane Lob war enorm und das drückt sich wohl nun auch im Recommender Award aus.

ForumF: Welchen Stellenwert hat der FMVÖ‐Recommender‐Award Ihrer Meinung nach in der österreichischen Finanz‐ und Versicherungsbranche?

Mair: Einen sehr hohen, das zeigen auch die Wortmeldungen der Preisträger bei der Preisverleihung und auch die Zahl der Gratulationen, die man in den folgenden Tagen aus der Branche erhält.

ForumF: Wie ist es der Tiroler Versicherung im Corona‐Jahr 2020 ergangen und wie ist 2021 angelaufen?

Mair: Wir sind einfach nur dankbar. Wir empfinden es als ein ganz großes Glück, in einer Branche tätig zu sein, die ihre Tätigkeit weiter ausüben konnte. Flexibilität und Kreativität vorausgesetzt. Unsere MitarbeiterInnen haben da Großartiges geleistet. Umso mehr freut es uns, dass das – auf allen Ebenen – von den KundInnen honoriert wurde und wird. Das setzt sich auch 2021 fort.

ForumF: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ heißt es so schön: Wie sehen Ihre Ziele mit der Tiroler Versicherung für den FMVÖ‐Recommender‐Award im kommenden Jahr aus?

Mair: Erfolg muss man sich jeden Tag neu erarbeiten. Wir haben große Freude daran danach zu streben, ständig auf hohem Niveau immer noch besser zu werden. Wichtig ist, dass wir stets das Maximale aus uns herausholen und uns nie auf Erreichtem ausruhen. Dieses Ziel treibt uns an. Wenn dann am Ende wieder eine Auszeichnung steht, nehmen wir diese sehr gerne an.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ