Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
© Unsplash

Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein: „Durchblick im Payment Dschungel” am 20. September in Salzburg

Mastercard, Apple Pay, Paypal, Gutscheine oder Bargeld - es gibt zahlreiche Paymentmethoden. Mit dem digitalen Euro der EZB soll bald eine weitere hinzukommen. Zusätzlich sorgen Kryptowährungen für Herausforderungen. Wie geht es weiter?

Wie werden wir in Zukunft bezahlen und welche Methoden setzen sich letztendlich durch? Über Wege aus dem Payment Dschungel diskutiert ein hochkarätiges Panel am 20. September im Salzburger Mozarteum, unter anderem mit Roger Niederer (CEO abrantix), Erich Falkensteiner (CEO Falkensteiner, Hotels & Residences), Wolfgang Haunold (Leiter Referat Zahlungsverkehrsstrategie, Oesterreichische Nationalbank) und Claudia Wuppinger (CMO Teamaxess). Veranstalter ist die Handelskammer Schweiz-Österreich-Liechtenstein.

Die neue European Payment Initiative zielt darauf ab, Europa finanzmarkttechnisch unabhängiger zu machen, insbesondere von den USA. Für Unternehmen bringt das umfassende Angebot an Zahlungsmethoden auch Herausforderungen, denn nicht immer kommen die Überweisungen auch beim Unternehmen in voller Höhe an. Experten schätzen, dass Unternehmen im Konsum und im Tourismus bis zu 2 Prozent des Umsatzes verlieren ­­– hauptsächlich aufgrund der Komplexität, die mit der Konsolidierung von Zahlungseingängen aus verschiedenen Quellen verbunden ist. Bei der Top Speakers Lounge wird thematisiert, was vom digitalen Euro zu erwarten ist und wie Payment Services sowie Abrechnungsknotenpunkte optimal konsolidiert werden können.

Folgende Fragen sollen geklärt werden:

  • Welche Probleme schafft die vielfältige Zahlungsverkehrslandschaft für Handel & Tourismus?
  • Was können Sie vom digitalen Euro erwarten und wie können Sie ihn nutzen? Was unterscheidet ihn von anderen Kryptowährungen?
  • Was sollten Sie über die European Payments Initiative wissen?
  • Wohin geht der Zahlungsmitteltrend aus Konsumentensicht?
  • Wie kann die Bearbeitung von Zahlungseingängen aus verschiedenen Quellen vereinfacht werden und wie viel Einsparungspotenzial besteht dadurch?

Hier können Sie sich direkt für die Veranstaltung „Durchblick im Payment Dschungel” in Salzburg anmelden.

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.