Top-Themen:

In Kooperation mit

Katharina Lipinsky, LGT: „Kundenbedürfnisse in der Finanzbranche sind verändert.“

© LGT

Katharina Lipinsky, Head Corporate Development & Marketing bei LGT

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Im Interview mit ForumF blickt Katharina Lipinsky, Head Corporate Development & Marketing bei LGT, auf den Finance Marketer of the year 2020 Award zurück, den sie in der Kategorie "Privatbanken" gewinnen konnte.

ForumF: Frau Lipinsky, herzliche Gratulation zum Finance Marketer of the year 2020 Award in der Kategorie „Privatbanken“. Wie war Ihre erste spontane Reaktion auf Ihren Sieg?

Katharina Lipinsky: Ich habe mich sehr über die Auszeichnung gefreut, denn es war mein erster Award dieser Art. Dass es sich zudem noch um ein Publikumsvoting gehandelt hat, macht mich besonders stolz.

ForumF: Warum – glauben Sie – sind Sie bei der österreichischen Finanz-Marketing-Branche so gut angekommen?

Lipinsky: Die Auszeichnung ging zwar an mich, aber hinter der Arbeit steht mein gesamtes Team – im Alleingang hätte ich nie so viel bewirken können, wie wir in den vergangenen Monaten und Jahren geschafft haben. Im Private Banking legen wir besonders viel Wert auf persönliche Ansprache und individuelle Kommunikation – genau in diesen Bereichen konnten wir in den letzten Jahre eine großen Schritt machen und haben in den unterschiedlichen Marketingaspekten gemeinsam einen super Job gemacht und das kam offenbar auch in der Branche so an. Für die Stimmen möchte ich mich bei allen TeilnehmerInnen des Votings sehr herzlich bedanken.

ForumF: Die Finance Marketer of the year Awards würdigen die Arbeit Österreichs Top-Finanz-Marketer rückwirkend für das Jahr 2020. Worauf sind Sie im eher schwierigen Jahr 2020 besonders stolz?

Lipinsky: Das Jahr 2020 war für niemanden ein leichtes, es hat uns alle vor neue Herausforderungen gestellt und man musste schnell und agil auf die geänderten Rahmenbedingungen reagieren. Das vergangenen Jahr hat die Kundenbedürfnisse vor allem in der Finanzbranche verändert, wie wohl kaum ein anderes davor. Auf was bin ich stolz? Ich würde sagen, darauf dass wir unglaublich schnell reagiert haben und unsere Kunden mit digitalen Formaten abholen konnten und so trotz Distanz im intensiven Austausch geblieben sind. Die Pandemie hat das Private Banking jedenfalls einige Schritte weiter in Sachen Digitalisierung gebracht.

ForumF: Was macht Ihre Arbeit bei der LGT aus?

Lipinsky: Wir arbeiten in der LGT in einem sehr guten und spannenden Arbeitsumfeld. Die Möglichkeit neue Themen und Trends umzusetzen motiviert mich sehr. Ich würde mich als kreativen Menschen beschreiben, dem Stillstand so gar nicht liegt. Ich bin davon überzeugt, dass jede Situation und jedes Erlebnis neue Impulse und wichtige Erfahrungen mit sich bringen. Die Vielseitigkeit der Themen und Abwechslung in meinen Aufgaben mir immens viel Freude.

ForumF: Welche Ziele haben Sie in Ihrer Position noch für das aktuelle Jahr?

Lipinsky: Wie viele sicher durch die Medien mitbekommen haben, ist die LGT Bank in Österreich im August mit der Übernahme des Wealth-Management-Geschäfts der UBS Europe SE zur größten familiengeführten internationalen Privatbank in Österreich geworden. Die Integration und das damit verbundene Wachstum bringen natürlich speziell aus der Marketing- und Kommunikationssicht spannende Aufgaben mit sich. Mein Ziel bis Ende des Jahres ist es hauptsächlich, die Veränderungen bestmöglich zu managen und mit diversen Maßnahmen optimal zu unterstützen, um dann auch wieder gestärkt in das neue Jahr 2022 zu gehen.

ForumF: Was bedeuten Ihnen und der LGT Auszeichnungen und Awards im Allgemeinen?

Lipinsky: Ich denke ich spreche für die gesamte LGT, wenn ich sage, dass unser Augenmerk vor allem auf unseren Kunden und ihrer Zufriedenheit liegt. Wir arbeiten jeden Tag daran, besser für unsere Kunden zu werden, auch abseits von Awards oder Auszeichnungen. Trotzdem ist es natürlich eine schöne Anerkennung, wenn man merkt, dass die harte Arbeit, die man täglich leistet, auch bei meinem Branchenumfeld ankommt.

Save the date: Am 2. Februar geht es mit dem Online-Voting für die Finance Marketer of the year 2021 los!

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ