Nationalbank‐Podcast Folge 2: Warum ist Bitcoin keine offizielle Währung?

© OeNB
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Die zweite Folge des Podcasts „Die Nationalbank – der Podcast“ von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) beschäftigt sich mit der Frage, warum Bitcoin keine offizielle Währung ist. Zu Gast ist Beat Weber, OeNB-Experte für Krypto-Assets und digitales Geld.

Wie bereits berichtet, startete die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) im November 2020 einen Podcast, welcher sich mit Themen rund um Geld und Geldpolitik befasst. In der zweiten Folge von „Die Nationalbank – der Podcast“ ist Beat Weber zu Gast. Weber ist der OeNB‐Experte für Krypto‐Assets und digitales Geld. Warum Notenbanken Bitcoin nicht als Währung definieren und was genau Krypto‐Assets von einer offiziellen Währung unterscheidet, können Sie in knapp 20 Minuten der zweiten Podcast‐Folge hier nachhören.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ