Neue Kooperation von ING und AXA in Österreich

© Pixabay
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Ab sofort bietet die digitale Vollbank ING einen optionalen Kreditschutz für Konsumkredite an und begründet somit die Zusammenarbeit mit dem Versicherer AXA.

Laut dem ING International Survey 2020 hat etwa jeder dritte Österreicher einen Konsumkredit. Davon wiederum macht sich ein Drittel Sorgen, die Schulden den Nachkommen zu hinterlassen. Um dem entgegenzuwirken, entscheiden sich viele für einen Kreditschutz, den die ING zusammen mit dem Versicherungsunternehmen AXA ab sofort anbietet. András Hámori, Privatkundenchef der ING in Österreich, dazu: „Viele Unsicherheiten der vergangenen Monate und Jahre, aber auch die Tatsache, dass sowieso immer mehr Menschen einen Kredit aufnehmen haben dazu geführt, dass Kreditversicherungen deutlich stärker nachfragt werden. Wir haben uns deshalb entschieden, unsere Partnerschaft mit AXA mit diesem Produkt zu starten.“

Der Kreditschutz wird im Zuge des Antrages für Raten‑, Wohn‐ oder Autokredit optional angeboten. ING liefert mit dem Kreditschutz auch das erste derartige Versicherungsprodukt einer Bank in Österreich, das von Anfang an monatlich ohne Mehrkosten gekündigt werden kann. Außerdem sind zum Beispiel Pandemien kein Ausschlussgrund und somit auch dann voller Versicherungsschutz bestehen bleibt.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ