Neue Ringturmverhüllung der ungarischen Künstlerin Dóra Maurer wird offiziell vorgestellt

© Wiener Städtische Versicherungsverein/Richard Tanzer

Stellten die neue Ringturmverhüllung vor: Dr. Günter Geyer, Aufsichtsratsvorsitzender des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, Österreichs Außenminister Mag. Alexander Schallenberg, Künstlerin Dóra Maurer, Ungarns Minister für Auswärtiges und Außenhandel Péter Szijjártó und Gábor Lehel, Vorstand der Vienna Insurance Group

Auf Einladung des Wiener Städtischen Versicherungsvereins enthüllte Ungarns Minister für Auswärtiges und Außenhandel Péter Szijjártó im Beisein von Bundesminister Alexander Schallenberg das überdimensionale Kunstwerk im Herzen Wiens.

Mitte Mai starteten die Arbeiten an der Außenfassade des Ringturms, nun wurde die 4.000 Quadratmeter große Ringturmverhüllung mit dem Titel „Miteinander“ der ungarischen Künstlerin Dóra Maurer offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Ringturmverhüllung, eine außergewöhnliche Kunstinstallation auf Initiative des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, wurde nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wieder realisiert. „Dass wir mit Dóra Maurer eine international renommierte Künstlerin aus Ungarn für die Bespielung unserer Unternehmenszentrale gewinnen konnten, freut uns außerordentlich. Denn die heurige Ringturmverhüllung symbolisiert die hohe Bedeutung Ungarns für unser Haus“, betont Günter Geyer, Aufsichtsratsvorsitzender des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, Hauptaktionär der Vienna Insurance Group AG (VIG).

Neben hochrangigen politischen Vertretern aus dem In- und Ausland folgten Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kultur der Einladung des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, unter anderem die stellvertretende ungarische Staatssekretärin, Krisztina Varju, der ungarische Botschafter in Österreich, Andor Nagy, der ungarische Ministerialbeauftragte Gyula Budai, die ehemalige Bundesministerin Maria Rauch-Kallat und der Bezirksvorsteher des 1. Bezirks, Markus Figl. Von der Wiener Städtischen Versicherungsgruppe waren Helene Kanta und Herbert Allram, Vorstandsmitglieder des Wiener Städtischen Versicherungsvereins, Vienna Insurance Group-Vorstandsvorsitzende, Elisabeth Stadler, VIG-Vorstand Gábor Lehel, die Generaldirektorin der Donauversicherung, Judit Havasi, die Vorstände der UNION Biztosító, Zsolt Raveczky und Attila Mészáros, sowie der Generaldirektor der AEGON Alfa Biztosító, Péter Iván Zatykó vor Ort.

30 bedruckte Netzbahnen mit rund drei Metern Breite 

Dóra Maurer ist bereits die zweite Kunstschaffende aus Ungarn, die mit der Bespielung des historischen Bürogebäudes am Schottenring beauftragt wurde, nachdem László Fehér vor zehn Jahren den Ringturm verhüllt hat. Maurer zählt zu den wichtigsten Akteurinnen und Orientierungsfiguren für die ungarische Gegenwartskunst. Die 4.000 Quadratmeter große Verhüllung aus insgesamt 30 bedruckten Netzbahnen – mit rund drei Metern Breite und bis zu 63 Metern Länge – trägt den Titel „Miteinander“. Schräg ineinanderlaufende Streifen, in einem Spektrum heller und heiterer Farben gehalten, bahnen sich ihren Weg durch die am Ring gelegene Häuserfront der Wiener Innenstadt, die den Donaukanal überblickt. Seinen Ausgangspunkt nimmt das eigens für die Ringturmverhüllung entstandene Auftragswerk in einem elaborierten System geometrischer wie chromatischer Elemente, welches Dóra Maurer vor rund 30 Jahren erarbeitet und seither weiterentwickelt hat. Darüber hinaus spiegeln sich die beiden Nachbarländer Österreich und Ungarn auch in der Biografie Dóra Maurers wider: Wien und Budapest waren einige Jahrzehnte lang Ausgangspunkt im Schaffen der Künstlerin, die abwechselnd in beiden Donaumetropolen lebte und arbeitete.

Die Vienna Insurance Group, Österreichs größte internationale Versicherungsgruppe, ist bereits seit 26 Jahren in Ungarn vertreten. Gemeinsam mit starken ungarischen Partnern an ihrer Seite nimmt die Vienna Insurance Group eine gewichtige und zukunftsweisende Rolle am ungarischen Versicherungsmarkt ein und strebt die Themenführerschaft an, wenn es um die Absicherung von Privaten und Unternehmen sowie um leistbares Wohnen und Infrastruktur-Projekte geht.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ