Österreichische Nationalbank ist attraktivster Arbeitgeber 2020

Gebäude der Oesterreichischen Nationalbank
© OeNB
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Alljährlich ermittelt die Randstad Employer Brand Research die attraktivsten Arbeitgeber in Österreich. Für die unabhängigen Studie wurden über 3.700 Menschen zu den 150 größten heimischen Unternehmen befragt.

Nach dem zweiten Platz in den Jahren 2018 und 2019 hat es die Österreichische Nationalbank heuer geschafft, das Ranking anzuführen. Fast 60 Prozent der Befragten sehen die OeNB als attraktiven Arbeitgeber. Besonders stark konnte diese bei den Kriterien “langfristige Jobsicherheit”, “Gehalt” und – wenig überraschend – “finanzielle Stabilität” punkten. Bewertungskriterien die auch gerade jetzt im Zuge der Coronakrise besonders wichtig für Arbeitsuchende sein dürften.

Auf Platz ist der Vorjahressieger, AVL List aus Graz. Das Unternehmen für Antriebssysteme erreichte eine Attraktivitätsbewertung von 57 Prozent. In den Einzelkriterien “Aufstiegschancen”, “Betriebsklima” und “interessanter Job‐Inhalt” liegt AVL List zudem österreichweit auf dem ersten Platz.

In der Einzelkategorie „Einsatz neuester Technologie” punktete das oberösterreichische Unternehmen Fronius. Der Produzent von Lösungen im Bereich Schweißtechnik, Solarenergie und Batterieladegeräte schaffte es 2019 erstmals unter die Top10 und belegt heuer den dritten Platz im Ranking.

Der Randstad Employer Brand Research Award präsentiert seit 18 Jahren die attraktivsten Arbeitgeber in 30 Ländern und basiert auf den Ergebnissen der weltweit repräsentativsten Employer‐Branding‐Studie. Den kompletten Report für Österreich können Sie hier herunterladen.

20202019
Österreichische NationalbankAVL List
AVL ListÖsterreichische Nationalbank
FroniusUni Wien
SiemensSiemens
Steiermärkische KrankenanstaltengesellschaftFlughafen Wien
BundesrechenzentrumEngel Austria
Flughafen WienBoehringer Ingelheim
ÖBBAustrian Airlines
InfineonFronius
BMW ÖsterreichInfineon

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.