Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
Mobile Payment
© Jonas Leupe/Unsplash

Payone „Tap on Mobile” macht das Smartphone zum mobilen Zahlterminal

Payone, Joint Venture von Worldline, ein globaler Marktführer für Zahlungsdienstleistungen, sowie der DSV-Gruppe, Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe, führt mit der Payment-App „Payone Tap on Mobile“ eine neue Bezahllösung in Österreich ein.

PAYONE startet in Österreich mit der Payment-App „Tap on Mobile“ und ermöglicht so Unternehmen einen unkomplizierten Start ins bargeldlose Bezahlen. PAYONE Tap on Mobile ist eine End-to-End Softwarelösung auf Android Basis, mit der Händler jeder Größe ihr Smartphone bzw. Tablet ganz einfach als Zahlterminal verwenden können. Jedes moderne Android-Gerät kann als Zahlterminal genutzt werden, es ist keine zusätzliche Hardware dafür notwendig.

Payment-Einstiegslösung für kleine Unternehmen

PAYONE bietet mit Tap on Mobile Mikrohändlern und Kleinunternehmen, wie z.B. Kioske, Pop-up Stores, Taxi-Unternehmer, Marktstände, Lieferdienste, Hofläden, Arztpraxen, Gewerbetreibende etc., eine kostengünstige Payment-Einstiegslösung, die mit ihrer persönlichen oder bereits vorhandenen Android-Hardware (Smartphone, Tablet) sofort Zahlungen akzeptieren können.

Händler können ihr Gerät durch eine einfache Online-Registrierung mittels Download der App im Google-Store selber als Zahlterminal einrichten und schnell für Zahlungen aktivieren. Darüber hinaus haben sie direkt in der App Zugriff auf den Transaktionsverlauf sowie auf die Verwaltung ihrer Geräte. Zusätzlich steht das kostenlose Online-Portal myPortal für eine Übersicht aller Transkationen zur Verfügung.

Einfache und sichere Kontaktlos-Zahlungen

Kontaktlose Zahlungen via NFC (Near Field Communication) können unkompliziert und ganz einfach abgewickelt werden. Nach dem Start der App gibt der Händler den Betrag ein, der Kunde hält seine Debit- oder Kreditkarte (Mastercard oder VISA) oder sein Smartphone an das Android-Gerät, innerhalb weniger Sekunden wird die Karte gelesen und die Bezahlung abgeschlossen. 

Sowohl Kleinstbetragszahlungen als auch höhere Beträge über dem Kontaktlos-Limit von 50 EUR können mit PIN-Eingabe schnell und sicher abgewickelt werden. Selbstverständlich verfügt die App über alle erforderlichen PCI-Zertifizierungen.

Bei Bedarf kann dem Kunden ein digitaler Rechnungsbeleg per E‑Mail oder per Scan des QR-Codes übermittelt werden. Das neue Produkt kann autark oder als Ergänzung zu einem bestehenden Terminal am Point-of-Sale (POS) verwendet werden.

Als einer der ersten Kunden startete das Weingut Familie Stefan Hagmann mit der PAYONE Tap on Mobile-Lösung. Stefan Hagmann, Geschäftsführer des Weinguts Hagmann, sagt: „Die neue Payment-App hat uns überzeugt, denn sie bietet uns als kleinen Betrieb eine kostengünstige Möglichkeit, Kundenzahlungen zu akzeptieren, ohne zusätzlich in Payment-Hardware investieren zu müssen. Wir sind begeistert von der Einfachheit der App und der Möglichkeit einer quasi „ad-hoc“-Zahlungsakzeptanz. Sie ist intuitiv zu bedienen und es ermöglicht uns, rasch und sicher Zahlungen zu akzeptieren, und zwar zu jeder Zeit und an jedem Ort.”

Einsatzgebiet Großunternehmen

Für mittlere und große Unternehmen bietet Tap on Mobile praktische Ergänzungsmöglichkeiten zu deren primärer Bezahllösung an. Verkaufsmitarbeiter können mit ihren Smartphones direkt auf der Verkaufsfläche bzw. beim Regal den Bezahlvorgang initiieren und somit den Kunden den Weg zur Kasse ersparen. Dadurch wird ein persönlicheres und schnelleres Einkaufserlebnis geboten.
Weitere klassische Einsatzgebiete sind Gastronomiebetriebe, Zustelldienste sowie der mobile Ticketverkauf. Handelskassen-integrierte Versionen mit namhaften Kassenpartnern wie z.B. Apro, Steingress und Tipos sind bereits verfügbar.

Kai Ekat, Team Leader POS Solutions bei Gebr. Heinemann, sagt: „Wir freuen uns, mit dieser Erweiterung einen zusätzlichen Customer Touchpoint anbieten zu können, der Reisenden das Einkaufserlebnis noch angenehmer macht. Wir wollen unseren Kunden immer ein breites Spektrum an Checkout-Optionen anbieten. Neben stationären Kassen und Self-Checkouts sind die mobilen Zahlterminals eine ideale Ergänzung unseres Serviceangebotes.“

Roland Schaar, CTO PAYONE und Country Manager PAYONE Österreich, ergänzt: “Die Nachfrage nach mobilen Zahlungen ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Diesem Trend werden wir mit unserer Tap on Mobile-App sowohl auf der Händler- als auch auf der Kundenseite gerecht. Tap on Mobile bietet Klein- und Kleinsthändlern aber auch Großkunden die Möglichkeit, Umsatz und Kundenbindung zu steigern, indem sie sich voll und ganz auf den persönlichen Kontakt und die Betreuung ihrer Kunden konzentrieren können. Diese wiederum profitieren sowohl von der intensiveren persönlichen Beratung durch die Verkaufsmitarbeiter als auch vom Wegfall traditioneller Warteschlangen bei den Kassenterminals, die bisher oftmals zu einem Verzicht auf den geplanten Kauf führen. Darüber hinaus wird der Zahlvorgang über die App einfacher, flexibler und ist preislich attraktiv.“

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.