Top-Themen:
In Kooperation mit
Dr. Martin Hauer, Vorstand der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Retail und Verbundservices
© Eva Kelety

Dr. Martin Hauer, Vorstand der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien

„Raiffeisen Wien. Meine Stadtbank” fördert Finanzkompetenz

Financial Education ist ein wichtiges gesellschaftliches Thema: Die Stadtbank möchte ihren Teil mit regelmäßigen Events beitragen. Ende März steht die Geldanlage für Frauen im Fokus.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

„Heutzutage gibt es unzählige Produkte und Möglichkeiten, um beispielsweise für die Pension vorzusorgen oder das Sparziel Eigenheim zu erreichen. Als starker Partner helfen wir unseren Kundinnen und Kunden nicht nur, hier den Überblick zu bewahren, sondern wollen zugleich ein Grundverständnis schaffen. Das Thema Financial Education liegt uns daher besonders am Herzen”, betont Martin Hauer, Vorstand der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien.

Nachdem man sich im Jänner beim Event „Ich WILL nachhaltig investieren” der Veranlagung in Zeiten von Niedrigzinsen, steigender Inflation und mit der digitalen Vermögensverwaltung WILL widmete, lädt die Stadtbank nun am Mittwoch, dem 30. März 2022, ab 18:30 Uhr zum exklusiven Livestream „Selbst ist die Frau – Nicht nur in Sachen Geldanlage”.

Interaktive Veranstaltung mit Expertinnen

Im Rahmen der Veranstaltung werden einige Expertinnen das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Zu Gast sind Marietta Babos, Gründerin und Managing Director des unabhängigen Finanzberatungsunternehmens Damensache, Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft, Heike Dietlind Arbter, Vorstandsmitglied der Raiffeisen Centrobank sowie Sylvia Hofbauer, Gruppenleiterin Volkswirtschaftliches Service / Treasury der RLB NÖ-Wien. Durch die Veranstaltung führt Alina Brunner, Projektleiterin der Stadtbank.

Informiert wird unter anderem über die aktuelle Wirtschaftslage und Kapitalmarkt-Situation, über steigende Inflation und negative Realzinsen, den Gender-Pension-Gap und vieles mehr. Nach der Podiumsdiskussion „Orientierung in bewegten Zeiten” dreht sich alles um die Fragen des Publikums.

Verständnis im Mittelpunkt der Beratung

In Zukunft folgen weitere vergleichbare Formate, so Hauer: „Unser Leistungsanspruch ist es, als Stadtbank den Unterschied zu machen. Dazu gehört auch, dass unsere Kundinnen und Kunden ihre Produkte gut verstehen. Deshalb ist Financial Education – ganz unabhängig von Alter und Geschlecht – so wichtig.”

„Selbst ist die Frau – Nicht nur in Sachen Geldanlage” soll Interessierte ermutigen, ihre Stärken und ihr Potenzial zu nutzen und gleichzeitig neue Denkansätze und Inspiration liefern. 

Hier geht’s zur Anmeldung: https://www.raiffeisenbank-event.at/selbstistdiefrau/anmeldung.html

In Kooperation mit

FMVÖ