Top-Themen:

In Kooperation mit

Rainer Stelzer, RLB Steiermark: „Es wird deutlich, wie wichtig Menschen Nähe, Sicherheit und Kompetenz bei komplexen Finanzfragen sind.“

© RLB Steiermark/Stefan Leitner

Mag. Rainer Stelzer, MBA, Vorstandsdirektor RLB Steiermark

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Im Interview mit ForumF spricht Rainer Stelzer, Vorstandsdirektor der RLB Steiermark, über den Gewinn des Sonderpreises „Bank mit der besten Kundenberatung“, mit dem die RLB Steiermark bei den diesjährigen Recommender-Awards des FMVÖ ausgezeichnet wurde.

ForumF: Beim diesjährigen Recommender‐Award des Finanz‐Marketing Verband Österreich (FMVÖ) konnte die Raiffeisen‐Landesbank Steiermark den Sonderpreis für die „Bank mit der besten Kundenberatung“ für sich gewinnen. Wie haben Sie spontan reagiert?

Rainer Stelzer: Ich habe mich sehr darüber gefreut, weil es ein ungefiltertes Barometer dafür ist, wie Kunden unser Service wahrnehmen und beurteilen. Der Award ist eine Bestätigung unseres ständigen Bestrebens, einerseits höchste Qualität und andererseits Flexibilität in der Beratung zu garantieren. Der Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, gleich ob sie im direkten Kontakt mit unseren Kunden stehen oder im Hintergrund für einen reibungslosen und serviceorientierten Ablauf sorgen

ForumF: Was bedeutet die Auszeichnung für die Raiffeisen‐Landesbank Steiermark?

Stelzer: Der Preis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir setzen als Digitale Regionalbank neben landesweit entwickelten technischen Lösungen auf eine fachliche und emphatische Beratung durch unsere Mitarbeiter und einzigartige Kundennähe. Der Recommender‐Award unterstreicht unsere Bemühungen, diese erlangte lösungsorientierte Kompetenzführerschaft nachhaltig weiter auszubauen.

ForumF: Warum – glauben Sie – haben Sie den Sonderpreis „Bank mit der besten Kundenberatung“ gewonnen?

Stelzer: Als RLB Steiermark verfügen wir aufgrund unserer langjährigen Verbundenheit mit Kunden und dem daraus resultierenden Know‐how über das notwendige Verständnis für Anliegen und Fragen aus den unterschiedlichen Geschäftsbereichen. Unsere Beratungsqualität, rasche Lösungen und die Empathie der Berater haben dazu geführt, dass wir bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Besonders in bewegten Zeiten wird augenscheinlich, wie wichtig den Menschen Nähe, Sicherheit und Kompetenz bei komplexen Finanzfragen sind – egal ob im Online‐Bereich oder bei der persönlichen Beratung. Raiffeisenkunden profitieren nicht nur vom dichtesten Bankstellennetz im Land und der fachlichen Expertise ihrer vertrauten Berater, sondern ebenso von unseren modernen digitalen Services. Wir schaffen mit der „Digitalen Regionalbank“ die perfekte Verschränkung von beiden Welten. 97 Prozent aller Kontobewegungen passieren mittlerweile online, gleichzeitig wurden im Vorjahr 83.400 Beratungsgespräche allein in der RLB Steiermark geführt.

ForumF: Welchen Stellenwert hat der FMVÖ‐Recommender‐Award Ihrer Meinung nach in der österreichischen Finanz‐ und Versicherungsbranche?

Stelzer: Seit 15 Jahren gilt der Recommender‐Award als einer der wichtigsten Branchenpreise. Es ist eine renommierte Auszeichnung, die angesehen und begehrt ist. Gekürt werden damit ja jeweils die „Weiterempfehlungschampions“ unter den österreichischen Banken und Versicherungen. Wird einem ein Recommender‐Award verliehen, das kann ich jetzt aus eigener Erfahrung berichten, schmückt man sich gerne damit. Denn es steckt viel Kraftanstrengung dahinter.

ForumF: Wie ist es der Raiffeisen‐Landesbank Steiermark im Corona‐Jahr 2020 ergangen und wie ist 2021 angelaufen?

Stelzer: Bereits zu Beginn der Corona‐Krise im April 2020 haben wir damit angefangen, gezielt tausende Kundengespräche zu führen und begleitend ein professionelles Monitoring aufgesetzt. Damit haben wir rasch ein umfassendes Bild über die wirtschaftliche Situation unserer Kunden erhalten und sie gezielt in der schweren Zeit unterstützt. Zusätzlich hat Raiffeisen neben vielen weiteren digitalen Produkten die digitale Vermögensverwaltung WILL auf den Markt gebracht. Hier kann je nach Risikoprofil ein Portfolio gewählt werden, das erstens zu 100 Prozent aus nachhaltigen Fonds und ETFs besteht und zweitens automatisch vom professionellen Fondsmanagement von Raiffeisen Capital Management überwacht, geprüft und entsprechend der jeweiligen Markteinschätzung angepasst wird. Wir sind generell mit unserem Geschäft gut in das Jahr 2021 gestartet und erleben gerade einen Konjunkturaufschwung im Land. Das ist ein gutes Zeichen für die regionale Wirtschaft, denn das investierte Geld fließt zum Großteil in diese zurück. Positiv wirken zudem die Covid‐19‐Impfungen, weil dadurch wieder mehr Stabilität und Planbarkeit in die Märkte zurückkehrt. Das Kundengeschäft entwickelt sich vor diesem Hintergrund gut.

ForumF: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ heißt es so schön: Wie sehen Ihre Ziele mit der Raiffeisen‐Landesbank Steiermark für den FMVÖ‐Recommender‐Award im kommenden Jahr aus?

Stelzer: Die strategische Neuausrichtung der RLB Steiermark schreitet voran. Mit unserem Zukunftsprogramm „Kräfte bündeln – Mehrwert schaffen“ wollen wir die Kompetenzführerschaft im Kundengeschäft ausbauen und die Profitabilität nachhaltig stärken. Ein Teil des neuen Power‐Programms ist die Verschmelzung mit der 100‐Prozent‐Tochter HYPO Steiermark. Unser Ziel ist das beste Preis‐Leistungs‐Verhältnis am Markt, das wir durch höchste Beratungsqualität, innovative Services sowie effiziente interne Prozesse erreichen wollen. Für die Kunden wird beim Übergang vieles gleichbleiben: Die vertrauten Berater werden weiterhin für sie da sein, technische Änderungen werden weitgehend automatisiert vorgenommen. Weiters wurde das vergangene Jahr von uns genutzt, um Erkenntnisse zu sortieren und mit der Transformation zu starten. Um die Digitalisierung und das nachhaltige Geschäftsmodell voranzutreiben, wurde 2020 der neue Vorstandsbereich „Transformation“ geschaffen. Das ist in der Branche einzigartig. Damit wollen wir dem raschen Wandel im Bankengeschäft und den Lebensbereichen unserer Kunden Rechnung tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ