Reinhold Mitterlehner im AR der OÖ Versicherung

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Die Aufsichtsgremien der Oberösterreichischen Versicherung haben jüngst personelle Veränderungen beschlossen. Neue Mitglieder im Aufsichtsgremium sind DI Karl Fischer, Geschäftsführer der Saatbau Linz, Vizekanzler a.D. Dr. Reinhold Mitterlehner und Mag. Stefan Sandberger, Vorstandsdirektor Raiffeisenlandesbank OÖ. KR Mag. Dr. Rudolf Trauner, ehemaliger Präsident der WK OÖ, der Direktor der OÖ–Landwirtschaftskammer, Ing. Mag. Friedrich Pernkopf, und Dr. Georg Starzer, ehemaliger Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ, haben den Aufsichtsrat verlassen.

Auch für die Delegiertenversammlung der Oberösterreichische Versicherung Vermögensverwaltung ergibt sich so eine neue Zusammensetzung: Neben Saatbau‐Chef Karl Fischer verlässt auch Kurt Reisinger, Geschäftsführer der Tischlerei ANREI, die höchste Mitgliederversammlung des wechselseitigen Versicherungsvereins, der die Gesamtheit der Kunden und 90,06 Prozent der Unternehmensanteile repräsentiert. Neue Delegierte sind die WKOÖ‐Präsidentin Mag. Doris Hummer und MMag. Michael Bamminger, Geschäftsführer der Stromvertriebs‐GmbH Enamo. Die „Oberösterreichische“ ist Marktführer Ob der Enns und zählt rund 450.000 Kunden mit etwa 1,7 Millionen versicherten Risiken.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ