Sodexo führt Apple Pay ein

Blogger
© Pixabay
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Sodexo, Marktführer für die Abwicklung von steuerfreien Sozialleistungen für Mitarbeiter, bietet ab sofort eine zusätzliche Bezahlmöglichkeit: Apple Pay wickelt Zahlungen einfach, sicher und geschützt ab.

Mit Apple Pay auf iPhone und Apple Watch können Nutzer der Lebensmittel und Restaurant Pass Card schnell und bequem im Lebensmittelhandel respektive in der Gastronomie bezahlen. Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay an erster Stelle. Bei der Bezahlung mit Apple Pay werden die Kartennummern weder auf dem Gerät noch am Apple‐Server gespeichert. Stattdessen wird jedem Smartphone eine gerätespezifische Kontonummer zugewiesen. Diese wird verschlüsselt und sicher auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird zudem mit einem einmal gültigen Sicherheitscode autorisiert. Apple Pay lässt sich leicht einrichten und Nutzer profitieren weiterhin von allen Vorteilen ihrer Sodexo Lebensmittel oder Restaurant Pass Card. Mit dem iPhone und der Apple Watch können Nutzer bei Akzeptanzpartnern der Lebensmittel beziehungsweise Restaurant Pass Karten im Handel und in der Gastronomie mit Apple Pay bezahlen. Jeder Apple‐Pay‐Kauf wird durch einen Blick oder eine Berührung mit Face ID, Touch ID oder dem Code eines Geräts authentifiziert.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ