Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
© Talk Online

Anita Primo, CEO Talk Online

Talk Online und FLUZO bringen crossmediale Werbemessung nach Deutschland und Österreich

Der neue, einheitliche Messstandard für Werbewirksamkeit analysiert die Reichweite und Leistung einer Werbekampagne über verschiedenste Medienplattformen hinweg: von TV über CTV, YouTube, OTTs, Online-Video- und Audioumgebungen bis hin zu Display-Werbung.

Talk Online und FLUZO gehen eine Kooperation ein, um einen medienübergreifenden Messstandard für die Werbewirkung in Deutschland und Österreich einzuführen. Durch diese Zusammenarbeit erhalten Werbetreibende in beiden Märkten Zugang zu einer einheitlichen Reichweiten- und Frequenzmessung, die verschiedene Medienplattformen – TV, Connected-TV, YouTube, Over-the-top media services (OTTs) wie Netflix und Disney, Online-Video- und Audioumgebungen sowie Display-Werbung – umfasst.

Diese innovative Lösung ermöglicht es Werbetreibenden, den Mehrwert jedes Medienkanals innerhalb deren Kampagnen zu erkennen, Zielgruppenüberschneidungen zu identifizieren, potenzielle Durchdringungspunkte festzustellen und letztendlich ihre Medienpläne zu optimieren. Durch die Nutzung dieser umfassenden Daten können Werbetreibende strategische Kombinationen entwickeln, die die Reichweite maximieren, ohne ihr Budget zu erhöhen.

Wie funktioniert der Messstandard konkret?

Im Rahmen der Kooperation integriert FLUZO seine ACR-Audiotechnologie („Automatic Content Recognition“) in die bevölkerungsrepräsentativen Nutzerpanels von Talk Online. Durch die Nutzung dieser Technologie werden die Mobiltelefone der Panelmitglieder zu „individuellen tragbaren Personenmessgeräten”, die es ermöglichen, den Medienkonsum sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hauses passiv und beobachtend zu messen – und zwar für alle Medien, einschließlich TV, CTV, OTTs wie Netflix, Online-Video, Radio, On-Demand-Audio wie Spotify und so weiter.

Die durch diesen innovativen Ansatz gesammelten Daten zur Werbepräsenz können mit anderen Datensätzen desselben Panels kombiniert werden, einschließlich deklarativer Informationen aus Umfragen sowie Daten über das digitale Verhalten der Panelmitglieder, wie etwa Browserverlauf, Google-Suchen und App-Nutzung. Diese umfassenden Daten im selben Panel ermöglichen die Messung der Kampagnenwirkung und die Bewertung ihrer Wirksamkeit durch die Analyse von Änderungen markenbezogener Variablen, wie der Erinnerung sowie das Tracken der Traffic-Aktivierung zu bestimmten digitalen Assets.

Ziel: Optimierung von Mediaplänen und Mediabudgets

Jose Luis Garcia, CEO von FLUZO, erklärt: „Unser Markteintritt in Deutschland und Österreich mit Talk Online ist ein entscheidender Schritt in der Internationalisierung unseres crossmedialen Messstandards für Werbung. In einem Markt mit jährlichen Werbeausgaben von rund 30 Milliarden US-Dollar werden Werbetreibende von einer einheitlichen Sicht auf ihre Kampagnen profitieren, die ihnen hilft, ihre Mediapläne und letztlich auch ihre Budgets zu optimieren. Für Talk Online ist das eine Garantie für die Qualität der Datenerfassung und des Panelmanagements.“

Anita Primo, CEO von Talk Online, fügt hinzu: „Seit der Unternehmensgründung konzentriert sich Talk Online auf die Bereitstellung hochwertiger Daten für die Medien- und Werbeforschung. Durch die Partnerschaft mit FLUZO stärken wir unseren Fokus auf ganzheitliche Medien- und Werbemessung weiter und runden unser Markt- und Datenforschungsportfolio ab.“

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.