Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
© Ian Ehm

Dr. Judit Havasi, Generaldirektorin und Vorstandsvorsitzende Donau Versicherung

#TeamDONAU sucht Verstärkung

Die Donau Versicherung möchte ihr Vertriebsteam auf 600 Personen erweitern. Was macht die Arbeit bei der Donau so besonders? VertriebsmitarbeiterInnen aus ganz Österreich geben im Rahmen einer Recruiting-Kampagne Antworten auf diese Frage.

Das Besondere an der Kampagne, die auf teamdonau.at und unter anderem auf Social Media zu finden ist: MitarbeiterInnen geben persönliche Einblicke in ihren Berufsalltag und erzählen in kurzen Videos, was ihnen an ihrer Arbeit wichtig ist. Dabei wird deutlich, dass sich bei der Donau alles um die Menschen dreht – auf Kunden- wie auf Mitarbeiterseite. Als Versicherungs- und VorsorgeberaterIn bietet sich die Möglichkeit, Menschen in allen Lebenssituationen zu begleiten und ihnen bei wichtigen Entscheidungen zur Seite zu stehen. Zugleich macht es der Job als Versicherungs- und VorsorgeberaterIn aufgrund der flexiblen Zeiteinteilung möglich, Beruf und Privates gut zu vereinen – es bleibt Zeit für die Familie, für ehrenamtliches Engagement und Hobbys. In der Donau arbeiten kleine Vertriebsteams zusammen, die sich fachlich und persönlich ergänzen, und im Unternehmen herrscht ein sehr kollegialer Umgang.

Direkter Kontakt zur zukünftigen Führungskraft

Potenzielle BewerberInnen haben im Rahmen der Kampagne die Chance, mehr über die Arbeit bei der Donau zu erfahren und sich ein Bild davon zu machen, ob der Beruf als Versicherungs- und VorsorgeberaterIn zu ihnen passt. Bei Interesse kann die regionale Führungskraft sofort direkt kontaktiert werden. Lebenslauf und Bewerbungsunterlagen mitzuschicken ist im ersten Schritt nicht notwendig.

„Die Donau verstärkt ihre Beratungsteams in allen Regionen Österreichs. Wir suchen nicht nur Versicherungsprofis, sondern sehr gerne auch Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger, die mit viel Lebens- und Berufserfahrung zu uns ins Unternehmen kommen. Wir bilden unsere Vertriebsteams von A bis Z aus. Es gibt von Anfang an ein Garantieeinkommen, das später nach oben hin offen ist. Die Donau ist als verlässliche Arbeitgeberin bekannt: Wir bieten fixe Angestelltenverhältnisse, soziale Absicherung und gleichzeitig flexible Arbeitszeiten im Vertrieb, die einer selbstständigen Tätigkeit nahekommen. Nach der Ausbildung bieten sich gute Karriereaussichten in einem zukunftsorientierten Unternehmen auf einem wachsenden Markt“, erklärt Vertriebsvorstand Reinhard Gojer.

Große Zufriedenheit im #TeamDONAU

Der Kampagne liegt eine österreichweite Befragung der Donau Vertriebsteams zugrunde, die sehr positive Ergebnisse zeigt:

  • 95 Prozent der Befragten zeigten sich mit ihrer Berufswahl als Versicherungs- und VorsorgeberaterIn bei der Donau sehr zufrieden.
  • Ähnlich hoch ist die Zufriedenheit (93 Prozent) mit der Donau als Arbeitgeberin.
  • Ebenso positiv wird die Work-Life-Balance (88 Prozent bewerten diese mit „Sehr gut“) sowie die persönliche Einkommenssituation (84 Prozent geben ein „Sehr gut“) wahrgenommen.

Als einer der Hauptgründe für die große Zufriedenheit wird die sinnstiftende Aufgabe genannt. Der gute Zusammenhalt innerhalb der regionalen Teams, die starke Vertrauensbasis zu den Führungskräften sowie die ausgeprägte Kollegialität fördern die Verbundenheit mit der Donau. Viele MitarbeiterInnen schätzen zudem die umfassende Ausbildung in der Versicherungsbranche, die die Donau bietet.

„Wir sorgen für einen guten Einstieg in die Versicherungsbranche. Die Donau bildet Neueinsteigerinnen und ‑einsteiger umfassend in Theorie und Praxis aus. Die unmittelbare Einbindung in die regionalen Beratungsteams sichert den Wissens- und Erfahrungstransfer für einen erfolgreichen Karriereweg“, sagt Personalchefin Gertrud Drobesch. „Die Unterstützung im Team wird ergänzt durch die selbstbestimmte Zeiteinteilung und die Möglichkeit, dort zu arbeiten, wo man zu Hause ist. Die flexible Planung der Aufgaben macht es möglich, dass auch Zeit und Energie für das Privatleben bleibt.“

Familie und Karriere, Karenzmanagement, Pflege, flexible Arbeits- und Teilzeit im Vertrieb

2022 wurde der Donau bereits zum vierten Mal in Folge das staatliche Gütesiegel „Audit berufundfamilie“ verliehen. Seit dem Jahr 2013 nimmt das Unternehmen an dem Auditprozess zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben teil.

„Der anhaltende wirtschaftliche Erfolg der Donau baut auf dem großen Engagement aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf. Service- und kundenorientiertes Handeln erfordert Fachwissen und Einsatz. Als Arbeitgeberin erweitern wir laufend die Möglichkeiten, Beruf und Privatleben zu verbinden. Wir fördern Diversität, ermöglichen persönliche Entwicklung und vielfältige Karrierewege. Mit der Zertifizierung wurde unser Anspruch als ausgezeichnete Arbeitgeberin erneut bestätigt“, freut sich Donau-Vorstandsvorsitzende Judit Havasi.

Mia Deubner, Leiterin Personalentwicklung und Recruiting: „Die erneute Rezertifizierung der Donau bestätigt, dass wir mit unseren Maßnahmen gut unterwegs sind und zu den besten Arbeitgebern im Land zählen. Mein besonderer Dank gilt den Kolleginnen und Kollegen, die sich im Rahmen des Audits so aktiv engagiert haben.“

Zukünftig setzt die Donau weiter auf den Ausbau und die Schärfung der Arbeitgebermarke. Neben einem Employee-Assistance-Programm werden Initiativen für pflegende Angehörige in der Belegschaft evaluiert, auch ein Karenzmanagement-Programm steht in den Startlöchern. Flexible Arbeitszeitmodelle werden ebenso geprüft wie die Möglichkeit, Teilzeit im Vertrieb zu arbeiten. Für die Lehrlinge des Unternehmens – aktuell sind es rund 35 in ganz Österreich – wird das Ausbildungsprogramm ausgebaut.

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.