In Kooperation mit

UNIQA startet mobiles Kundenportal

UNIQA Österreich CEO Kurt Svoboda: „Die neue myUNIQA App erfüllt den Kundenanspruch nach permanenter Verfügbarkeit in der mobilen Onlinewelt.“
© UNIQA/Lukas Ilgner

UNIQA Österreich CEO Kurt Svoboda: „Die neue myUNIQA App erfüllt den Kundenanspruch nach permanenter Verfügbarkeit in der mobilen Onlinewelt.“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Digitalisierung als Komfortoffensive: Das myUNIQA Kundenportal wird mobil. In der myUNIQA App können Kunden bequem ihre Versicherungen einsehen, Schäden melden und Arzt- oder Medikamentenrechnungen einreichen. Den mobilen Überblick über sämtliche Versicherungen, Leistungen und Kontaktdaten gibt es für Android (ab Version 5) und iOS (ab Version 10), in Deutsch und Englisch und selbstverständlich kostenfrei.

Mit der myUNIQA App haben Kunden die wichtigsten Features des myUNIQA Portals immer dabei. Für die myUNIQA Webversion sind derzeit mehr als 435.000 User registriert, die myUNIQA App wurde in der Testphase bereits über 5000 Mal heruntergeladen. Benutzerdaten und Kennwort sind mit den myUNIQA‐Portal‐Daten identisch und können auch über die App erstmals (oder bei Vergessen neu) angefordert werden.

„UNIQA entwickelt sich strategiekonform vom Anbieter von Versicherungsprodukten zum integrierten Servicedienstleister, der Kunden in ihrer Bedürfnisumgebung abholt“, sagt dazu UNIQA Österreich CEO Kurt Svoboda: „Die neue myUNIQA App ist ein weiterer Schritt in dieser Entwicklung. Sie erfüllt den Kundenanspruch nach permanenter Verfügbarkeit in der mobilen Onlinewelt. Kunden können heute rund um die Uhr jede erdenkliche Information beziehen, jede Ware kaufen und nun auch orts‐ und zeitunabhängig ihre UNIQA Versicherungsleistungen überblicken und verwalten,“ so Svoboda.

Kunde sieht Bearbeitungsstatus

Herzstück der myUNIQA App ist die bequeme und schnelle Einreichung von Arzt‐ und Medikamentenrechnungen in der Krankenversicherung. Kunden schicken ein Handyfoto der Rechnung und erhalten Statusupdates zu deren Bearbeitung. Die Daten der Einreichungen sind als sensible Daten extra durch Fingerprint oder Passwort geschützt.
Direkt in der myUNIQA App können Kunden auch das „elektronische Postfach“ aktivieren, um sämtliche Polizzen und Anschreiben elektronisch zu erhalten. Das spart Papier und verschafft mit der automatischen Ablage aller aktuellen Dokumente eine bessere Übersicht.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.