Viva Wallet und Klarna schließen europaweite Partnerschaft

© Pexels
"Bezahlen mit Klarna" ergänzt jetzt die über 30 Zahlungsoptionen, die Viva Wallet seinem europäischen Händlernetzwerk anbietet: Eine neue Welt der Möglichkeiten und reibungslose Zahlungen für alle.

Die europäische Cloud-basierte Neobank Viva Wallet wird das Angebot an Zahlungsoptionen für ihre Tausende von Händlern auf dem ganzen Kontinent weiter ausbauen. Klarna, mit 150 Millionen weltweit aktiven NutzerInnen und 2 Millionen Transaktionen pro Tag, ist die neueste Ergänzung der innovativen Online- und In-Store-Zahlungsplattformen von Viva Wallet. Durch diese Partnerschaft erfüllen Händler die Bedürfnisse einer neuen Generation von Käufern, die bequemere und flexiblere Zahlungsalternativen suchen, mit denen sie die Kontrolle über ihre Finanzen behalten.

Bezahlen Sie in drei, in 30 Tagen, jetzt oder entscheiden Sie sich für eine Finanzierung, um über drei bis 36 Monate mit einem einzigen Klick zu bezahlen. Das Zahlungsangebot von Klarna ergänzt nun die Sammlung von über 30 Zahlungsoptionen von Viva Wallet, die alle wichtigen internationalen und lokalen Zahlungssysteme umfasst, um alle Transaktionen zu ermöglichen. „Bezahlen mit Klarna” wird denjenigen zur Verfügung stehen, die mit den Online- und stationären Verkaufsstellen interagieren, unterstützt von der Viva Wallet POS App die jedes Android-Handy in ein Kartenterminal verwandelt, und dem Smart Checkout ‑Zahlungsgateway für Online-Shops, „das es den VerbraucherInnen ermöglicht, wann und wie sie es bevorzugen zu bezahlen und dabei Zeit und Geld zu sparen”, so Klarna.

„Wir bei Viva Wallet haben die gleiche Vision wie Klarna: Zahlungen einfach und reibungslos zu gestalten. Wir freuen uns, dass wir einen so vorausschauenden Denker und führenden globalen Anbieter in der Zahlungsbranche zu unserer ständig wachsenden Liste von Partnern hinzufügen können. Gemeinsam verbessern wir das Einkaufserlebnis, um den Bedürfnissen der modernen VerbraucherInnen gerecht zu werden, und machen gleichzeitig den Integrationsprozess so zugänglich und einfach wie möglich für die Händler, die von diesem globalen Zahlungstrend profitieren möchten”, kommentiert Alexandros Pappas, E‑Commerce Director bei Viva Wallet.

„Bezahlen mit Klarna” auf den Viva Wallet-Zahlungsplattformen wird zunächst in ausgewählten europäischen Märkten eingeführt, darunter Österreich, Belgien, Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Irland, Italien, Niederlande, Polen, Portugal, Spanien, Schweden und Großbritannien.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ