Wiener Investment‐Plattform Rendity sammelt 1,8 Millionen Euro ein

Lukas Müller, Paul Brezina und Tobias Leodolter vom Start-up Rendity
© Nicole Viktorik

Lukas Müller, Paul Brezina und Tobias Leodolter von Rendity sammelten 1,8 Millionen Euro frisches Kapital.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Die Crowdinvesting-Plattform für Immobilien will fünf Jahre nach der Gründung das frische Kapital für die internationale Expansion nutzen und als ersten Schritt den Standort München weiter ausbauen.

Die drei Gründer von Rendity, Lukas Müller, Paul Brezina und Tobias Leodolter, haben in einer weiteren Finanzierungsrunde 1,8 Millionen Euro für ihre Investment‐Plattform erhalten. Rendity wurde im August 2015 gegründet und lukrierte bereits kurze Zeit später erfolgreich 130.000 Euro von Einzelanlegern für das erste Immobilienprojekt in Wien. Seither wickelte das Unternehmen insgesamt 43 Millionen Euro von mehr als 10.000 Kunden bei über 80 Immobilien‐Projekten ab.

Das frische Kapital stammt von Immobilieninvestoren wie Daniel Jelitzka (JP Immobilien) und Ivan Holler (Hungarian Industries‐Beteiligungen GmbH) sowie vom aws Gründerfonds. Mit dem Geld soll das internationale Wachstum beschleunigt werden. Als erste Maßnahmen stehen der weitere Ausbau des Büros in München und die Entwicklung zusätzlicher Immobilien‐Anlageprodukte auf der Agenda.

Das fünf Jahre alte Unternehmen hat sich im Vergleich zum Immobilienmarkt überproportional gut entwickelt, doch gerade in Krisenzeiten erfreut sich Betongold großer Beliebtheit. Bei der Crowdinvesting‐Plattform Rendity können Kleinanleger bereits ab 500 Euro in verschiedene Projekte investieren.

„Die wachsende Unsicherheit an den Finanz‐ und Kapitalmärkten verstärkt das Interesse von Anlegern in Wohnimmobilien. Unsere Mission ist es, den Immobilienmarkt zu demokratisieren und die Investitionskultur im ersten Schritt in Mitteleuropa positiv zu verändern. Das tun wir, indem wir bestehende Hürden durch Digitalisierung überwinden.“, so Lukas Müller, der CEO von Rendity.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ