„Wirtschaft hilft!“ zeichnet soziales Engagement heimischer Unternehmen aus

Fundraising Awards 2019
© Fundraising Verband Austria/Christian Husar
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Gestern verlieh der Fundraising Verband Austria die „Wirtschaft hilft!“-Awards für soziales Engagement österreichischer Unternehmen. Die renommierte Auszeichnung prämiert alljährlich die innovativsten und nachhaltigsten Spendenprojekte.

Der Dachverband der österreichischen Spendenorganisationen – Fundraising Verband Austria – zeichnete gestern drei heimische Unternehmen für ihr innovatives soziales Engagement aus. Seit fünf Jahren holen die Aktion „Wirtschaft hilft“ Awards österreichische Unternehmen vor den Vorhang, die mit ihren Spendenprojekten einen außerordentlichen Beitrag für die Gemeinschaft leisten. Die Awards wurden wegen COVID‐19 heuer erstmals online vergeben.

Die Preisträger 2020

In diesem Jahr setzte sich bei der Expertenjury in der Kategorie Großunternehmen Hofer durch, die im Zuge einer langjährigen Partnerschaft das neunerhaus Gesundheitszentrum mit großzügigen Geldspenden für die medizinische Versorgung und Sozialarbeit für obdach‐ und wohnungslose Erwachsene und Kinder unterstützt. Darüber hinaus stellt die HOFER KG Sachspenden und Lebensmittellieferungen für die Einrichtung bereit.

In der Kategorie Klein‐ und Mittelunternehmen wurde die Firma die Berater Unternehmensberatungs für ihr Spendenprojekt zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher gemeinsam mit der Kinder‐Krebshilfe WIEN‐NÖ‐BGLD prämiert. Bereits seit 2002 bieten die Berater krebskranken Kindern die Möglichkeit, den Europäischen Computerführerschein ECDL zu absolvieren – ein Kompetenzerwerb, der zugleich vom Klinikalltag ablenkt und Zukunftsperspektiven schafft. Neben Geld spendet das Unternehmen insbesondere die benötigte Arbeitszeit und das Know‐how in der Aus‐ und Weiterbildung.

Mit dem in Kooperation mit dem BMSGPK vergebenen Award für Corporate Volunteering wird speziell die Förderung des Mitarbeiterengagements in Unternehmen gewürdigt. Die Jury kürte in diesem Jahr die Generali Versicherung gemeinsam mit der Organisation Big Brothers Big Sisters Österreich für ihre Initiative „Family Mentoring (FAME)“ als Sieger. FAME ist ein neu entwickeltes Programm, das Eltern‐ und Kinderworkshops mit begleitendem Mentoring verbindet.

Heuer vergab der Fundraising Verband auch einen Sonderpreis für herausragendes Engagment in Sachen COVID‐19. Dieser ging an Erste Group Bank in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz. Mit einer Million Euro hat die Erste Group den Aufbau von Notfallkrankenstationen für verstärkte Corona‐Testungen sowie die Schaffung eines Online‐Kursangebots für Angehörige, Hilfskräfte und Zivildienstleistende finanziert.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ