Top-Themen:
In Kooperation mit
© Wüstenrot/David Faber

Mag. Gregor Hofstätter-Pobst, CFO Wüstenrot Gruppe Wolfgang Hanzl, Vorstand Wüstenrot Bank Dr. Susanne Riess-Hahn, Generaldirektorin und Dr. Peter Steinbauer, Vorstand Wüstenrot Bank

Wüstenrot erhält Bankkonzession

Mit Bank, Bausparkasse und Versicherung wird Wüstenrot zum Allfinanzdienstleister.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

„Es ist soweit. Mit dem Erhalt der Bankkonzession werden wir zum ersten echten Allfinanzdienstleister in Österreich und können unseren Kundinnen und Kunden alle Finanzprodukte ein Leben lang aus einer Hand anbieten: Girokonto, Sparen, Finanzieren, Versichern und Vorsorgen,“ freute sich Wüstenrot Generaldirektorin Dr. Susanne Riess-Hahn.

Die Wüstenrot Bank ist in die bestehende Organisation der Wüstenrot Gruppe eingebunden und ebenso wie die Wüstenrot Versicherung eine Tochter der Bausparkasse. „Das ermöglicht neben einer effizienten Steuerung der Unternehmen der Wüstenrot Gruppe schlanke und somit Kosten günstige Strukturen,“ bestätigte der CFO der Wüstenrot Gruppe Mag. Gregor Hofstätter-Pobst.

Nach erfolgter Anbindung an den internationalen Zahlungsverkehr, startet die Family & Friends Phase, in der der Echtbetrieb der digitalen Wüstenrot Bank ausführlich geprüft wird. Danach wird die Wüstenrot Bank zunächst für die bestehenden Wüstenrot Kunden und Anfang Juni 2023 für alle österreichischen Privatkunden geöffnet.

Highlights der neu entwickelten Wüstenrot-App

Besonders stolz sind die beiden Bankvorstände Wolfgang Hanzl und Dr. Peter Steinbauer auf die neu entwickelte Wüstenrot App, mit der Giro- und Sparkonten, Bank- und Kreditkarte, Bausparverträge, Kredite und Versicherungen immer auf einen Blick verfügbar sind. Zu den umfassenden Services, die die APP bietet, zählen unter anderem die Möglichkeit ein Girokonto zu eröffnen, Festgelder mit unterschiedlichen Laufzeiten oder in weiterer Folge eine KFZ-Versicherung abzuschließen. „Mit einer einzigen APP das gesamte Finanzleben zu überblicken und zu organisieren ist für unsere Kundinnen und Kunden ein wichtiger Fortschritt“, sagten Hanzl und Steinbauer.

Wahlfreiheit zwischen persönlicher Beratung und digitalen Services

Zu den Stärken der Wüstenrot Gruppe zählt seit jeher die persönliche Kundenberatung. Alle Kundinnen und Kunden der Wüstenrot Gruppe haben entlang ihrer gesamten Customer Journey die Möglichkeit mit einer Wüstenrot Beraterin oder Berater zu sprechen und gemeinsam individuelle Lösungen zu entwickeln. Hinzu kommen jetzt mit der Wüstenrot App umfassende digitale Services. Die Wahlfreiheit zwischen persönlicher Beratung und digitalen Services ist das große Plus der Wüstenrot Gruppe.

Durch die Bank stärker denn je

„Die Wüstenrot Gruppe hat immer wieder bewiesen, dass sie ihr Geschäftsmodell sehr erfolgreich weiterentwickelt. Wir sind seit 1925 am Markt als Bausparkasse, seit 1976 gibt es Wüstenrot als Lebensversicherung, seit 2001 als Sachversicherung und jetzt auch als Bank. Das macht uns und unsere Kundinnen und Kunden stärker denn je,“ sagte Generaldirektorin Dr. Susanne Riess-Hahn.

Die Wüstenrot Gruppe gründet nach erfolgter Genehmigung der EZB die Wüstenrot Bank und wird im Wesentlichen folgende Bankgeschäfte ausüben: das Einlagengeschäft, das Girogeschäft, die Ausgabe und Verwaltung von Zahlungsmitteln, Kreditgeschäft, Depotgeschäft und die Vermittlung von Geschäften.

In Kooperation mit

FMVÖ