Top-Themen:

In Kooperation mit

Schlagwort: FMVÖ

‚Tech4 Marketeers“: FMVÖ präsentiert Blockchain

Volles Haus im Erste – Campus: Auf starkes Interesse stieß eine Veranstaltung des FMVÖ , in Kooperation mit SAP Österreich, zum Themenspektrum „Blockchain & the Token Economy“. Es ging nicht nur um die theoretischen Grundlagen der neuen Datentechnik, sondern auch um die praktische Umsetzung für Banken und Versicherungen. Profunde Referenten führten in die Welt der Blockchain Technology ein und skizzierten Anwendungsprofile. Welche neuen Services und Geschäftsmodelle sind möglich? Diese Frage dominierte auch eine anschließende Plenumsdiskussion, die von Peter Neubauer, Vorstandsmitglied des FMVÖ geleitet wurde. Thomas Friedlmayer, Mitglied der Geschäftsleitung von SAP Österreich, führte in die Thematik ein und betonte die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der „Kryptotechnologie“.

Empfehlungsmarketing bleibt Erfolgsfaktor

Vor kurzem fand in der Fachhochschule Graz Campus 02 eine Veranstaltung unter dem Titel „Empfehlungsmarketing – die persönliche Antwort im Zeitalter der Digitalisierung“ statt. Eingeladen waren die Absolventen des Studienlehrganges „International Marketing und Sales Management“ sowie die Mitglieder der beiden Verbände VMÖ (Verband der Marktforscher Österreichs) und FMVÖ (Finanz‐Marketing Verband Österreich). Unter der Moderation von VMÖ‐Vorsitzendem Robert Sobotka wollte man die Wichtigkeit von Empfehlungen für den Unternehmenserfolg argumentieren sowie die Gründe, warum Kunden Unternehmen weiterempfehlen am Fallbeispiel der Finanzbranche analysieren. Prof. Astrid Oberzaucher (campus02), Josef Redl (FMVÖ) und Günter Di Lena (GRAWE Versicherung) stellten ihre Sichtweisen zu diesem Thema vor.

NPS als harte Währung der Kundenorientierung

Im kommenden Jahr wird der Finanz‐Marketing Verband Österreich zum bereits 12. Mal den Recommender Award verleihen. Mit diesem Preis werden die kundenorientiertesten Banken und Versicherungen ausgezeichnet. Die Basis für diese begehrte „Bitte vor den Vorhang“ ist die Weiterempfehlungsbereitschaft der Kunden, die mit dem NetPromoterScore (© Bain & Co) gemessen wird. Jedes Jahr stellen die Finanzinstitute nach der Prämierung die Frage, wie es gelingen kann, Kunden zu einer Empfehlung zu motivieren. Die Recommender‐Studie, erstellt vom Marktforschungsinstitut Telemark Marketing, gibt Hinweise, wie es den Instituten gelingen kann, dass Bankkunden zu Referenzgebern werden.

Financial Forum des FMVÖ „Adapt oder die“ mit Alfred Leu (Generaldirektor Generali Holding Vienna), Othmar Ederer (Präsident des VVO), Liane Hirner (PwC Österreich), Moderator Eric Frey (Der Standard), Notenbank–Gouverneur Ewald Nowotny, Helmut Ettl (Finanzmarktaufsicht), FMVÖ Vizepräsident Josef Redl.

Financial Forum: „Versicherer sind gut aufgestellt.“

Die Frage war provokant gestellt, die Antwort fällt jedoch durchaus beruhigend aus. Natürlich steht Österreichs Versicherungswirtschaft vor neuen Herausforderungen. Aber dieser so wichtige – und gelegentlich unterschätzte – Teil der heimischen Finanzwirtschaft ist gut aufgestellt. Ein Testat, das immerhin von Helmut Ettl, Finanzmarktaufsicht Austria stammt. Die FMA fordert dennoch die Assekuranzen auf: Die Komfortzone verlassen!

FMVÖ-Präsident Erich Mayer

FMVÖ: Interessanter Veranstaltungsherbst

Herbst‐Zeit ist heuer auch FMVÖ‐Zeit. Wie bereits im ForumF berichtet, widmet sich die erste FMVÖ‐Herbstveranstaltung am 27. September 2017 der Versicherungswirtschaft.
Ein hochkarätiges Podium diskutiert das Thema „Adapt or die: Muss sich die österreichische Versicherungswirtschaft neu erfinden, um zu überleben?“ Mit am Podium: Mag. Helmut Ettl (FMA), Dr. Othmar Ederer
(GRAWE‐Vermögensverwaltung / Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs), WP/StB Liane Hirner (PwC Österreich), Alfred Leu (Generali Holding Vienna/Generali Versicherung AG) und Univ. Prof. Dr. Ewald Nowotny (Oesterreichische Nationalbank).

Univ. Prof. Dr. Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank

FMVÖ‐Financial Forum: Adapt or die

Der Finanz‐Marketing Verband Österreich (FMVÖ) lädt in Kooperation mit dem FJF Finanzjournalistenforum zum FMVÖ‐Financial Forum am 27. September in die Oesterreichische Nationalbank ein. Angesichts des Spannungsfeldes aus den Folgen der Finanzkrise, Solvency II, niedrigen Zinsen und der sich auf der Zielgeraden befindenden EU‐Vertriebsrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD), steht die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto „Adapt or die: Muss sich die österreichische Versicherungswirtschaft neu erfinden, um zu überleben?“.

Artificial Intelligence: Die ersten Schritte sind die wichtigsten

In der Finanzwirtschaft sind spannende Zeiten angebrochen. Die technologischen Entwicklungen eröffnen ganz neue Perspektiven: Unter dem Generalmotto „Tech4Marketeers“ widmet sich deshalb eine Reihe von einschlägigen Informationsveranstaltungen des FMVÖ – in Kooperation mit Partner SAP Österreich – einigen neuen, aber umso bedeutenderen Themen der digitalen Revolution. 

FMVÖ-Präsident Erich Mayer

FMVÖ–Präsident Mayer: „Plattform für Information und Austausch“

Einer der Gründungsaufträge des 1990 ins Leben gerufenen Finanzmarketing‐Verbandes Österreich sei es , das Wissen um finanzielle Zusammenhänge zu verbreitern und zu vertiefen. In diesem Sinne erhoffe er sich vom neuen Newsletter „ForumF“ zusätzliche Informationen für Finanzdienstleister, betont FMVÖ–Präsident Erich Mayer, in einem Gespräch mit dem neu gestarteten Informationsmedium.

FMVÖ‐Recommender: „Gut sein reicht nicht, wenn die Kunden Besseres erwarten“

Bei der FMVÖ‐Recommender‐Gala wurden in diesem Jahr bereits zum elften Mal vom Finanz‐Marketing Verband Österreich (FMVÖ) die Banken und Versicherungen mit der höchsten Weiterempfehlungsbereitschaft ihrer Kunden ausgezeichnet. Gewinner des Abends war die easybank, die sich neben dem Sieg in der Kategorie Direkt‑, Spezial‐ und Privatbanken auch den Sonderpreis für den höchsten NPS‐Wert (Net Promoter Score) sichern konnte. Die weiteren FMVÖ‐Recommender‐Awards gingen an die Erste Bank, den Österreichischen Sparkassenverband, die Salzburger Sparkasse, die GRAWE, die Tiroler Versicherung, die Sparkassen Versicherung und den muki Versicherungsverein. Die Hellobank gewann die Auszeichnung für den Aufsteiger des Jahres.

In Kooperation mit

FMVÖ