Schlagwort: George

ForumF-Kommentar

Alles down: Die Digitalisierung und ihre Grenzen

Die Lücken der Digitalisierung: Erst vergangene Woche waren WhatsApp, Facebook und Instagram für mehrere Stunden lahmgelegt. Am 12. Oktober war das Online Banking George von einem Server-Fehler betroffen und auch einige Stunden nicht funktionstüchtig.

Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand, Peter Bosek, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank Oesterreich: „Die Wohnkosten sollten maximal 30 Prozent des Einkommens betragen, doch heute verschlingt der Faktor Wohnen bei vielen Österreichern bereits deutlich mehr.“

Bei George-Nutzern dominiert das Smartphone

Sechs von zehn Österreicherinnen und Österreichern nutzen bereits regelmäßig Online-Banking. Im Jahr 2005 lag der Wert bei rund der Hälfte. Einer der Gründe ist der auf 72 Prozent gestiegene Smartphone-Besitz und die dadurch starke Verbreitung von mobilem Internet. „77 Prozent unserer George-Nutzer loggen sich bereits übers Smartphone ein“, so Thomas Schaufler, Privatkundenvorstand der Erste Bank Oesterreich.

In Kooperation mit

FMVÖ