Schlagwort: Jahresergebnis

Austrian Anadi Bank: Positives Jahresergebnis 2020

Trotz Corona und strategischer Investitionen verzeichnet die Austrian Anadi Bank ein positives Jahresergebnis von 0,5 Million Euro und ein wachsendes Geschäftsvolumen. Und: Die Bank steht kurz vor dem Marktstart in Deutschland.

VBV‐Gruppe verwaltete 2020 Vermögen von 12,7 Milliarden Euro

Österreichs Gruppe für betriebliche Altersvorsorge konnte trotz Corona‐ und Wirtschaftskrise 2020 in allen Bereichen gute Ergebnisse für erzielen. So steigerte die VBV das verwaltete Vermögen im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 Prozent auf 12,7 Milliarden Euro.

Wüstenrot Vorstand: Andreas Grünbichler, Susanne Riess und Gerald Hasler

Wüstenrot verzeichnet erfolgreiches Jahr 2019

Die Wüstenrot Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Wüstenrot Versicherungs‐AG konnte mit einem EGT von 34,6 Millionen Euro das beste Ergebnis der vergangenen zehn Jahre erwirtschaften.

Der ÖBV-Vorstandsvorsitzende Josef Trawöger

ÖBV blickt auf erfolgreiches Jahr 2019 zurück

Mit einem Beitragsvolumen von 178,4 Millionen Euro und einem Jahresüberschuss von 5,7 Millionen Euro wurde das Ergebnis der Österreichischen Beamtenversicherung gegenüber 2018 deutlich verbessert.

Wien, Wiener Städtische Versicherung, Ringturm

VIG: COVID‐19‐Pandemie belastet Jahresergebnis 2020

Vor dem Hintergrund der andauernden COVID‐19‐Krise und der damit verbundenen erhöhten Unsicherheiten im Kapitalmarktumfeld erwartet die VIG Gruppe dämpfende Auswirkungen auf ihr Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020.

VIG Generaldirektorin Prof. Elisabeth Stadler

VIG mit mehr als 10 Milliarden Euro Jahresprämie

Es war ein tolles Jahr 2019 für die Vienna Insurance Group. Das Prämienvolumen hat die 10 Milliarden‐Euro‐Marke überschritten, es bleibt vor Steuern mehr als eine halbe Milliarde Euro Gewinn. Doch jetzt ist der Kampf gegen die Corona‐Krise angesagt.

VIG Generaldirektorin Prof. Elisabeth Stadler

Elisabeth Stadler: VIG steigert Prämie und Gewinn

Die Vienna Insurance Group meldet für 2018 ein Topergebnis beim Prämienaufkommen und beim Gewinn (vorläufige Zahlen). Das Prämienvolumen des Konzerns insgesamt konnten auf mehr als 9 Milliarden Euro gesteigert werden. Der Dividendenvorschlag 2018 und die Gewinnprognose für 2020 werden erneut erhöht.

In Kooperation mit

FMVÖ