Schlagwort: RBI

Lumsden & Friends setzt RBI‐Kampagne um

Nachdem die Raiffeisen Bank International den Welttennis‐Star, Novak Djokovic, als Testimonial gewinnen konnte, wurde die Agentur mit der Konzeption und Umsetzung der Kampagne beauftragt.

Die Zentrale der RBI in Wien.

RBI setzt weiter auf Digitalisierung & profitables Wachstum

Die Raiffeisen Bank International (RBI) hat am 17. März 2021 den Geschäftsbericht 2020 veröffentlicht und gibt überarbeiteten Ausblick bekannt. Die Kennziffern sind gegenüber den am 5. Februar 2021 publizierten vorläufigen Zahlen im Wesentlichen unverändert.

RBI erwirbt Zahlungsverkehrsanbieter Akcenta

Die Akquisition von Akcenta unterstützt die Strategie der Raiffeisen Bank International (RBI), führender Anbieter im FX‐Geschäft (Forex Handel) in CEE‐Ländern zu werden. Akcenta wird nicht in die RBI integriert.

Die Zentrale der RBI in Wien.

RBI kauft tschechischen Equa bank auf

Raiffeisen Bank International AG (RBI) hat Vertrag zur Akquisition von 100 Prozent der Anteile an der Equa bank von AnaCap Financial Partners (AnaCap) durch ihre tschechische Tochterbank Raiffeisenbank am 6. Februar unterzeichnet.

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank International RBI

Johann Strobl, RBI: „Wir reduzieren unsere Erwartungen”

Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) hat ihren Ausblick an die geänderten Umstände angepasst, die aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Verbreitung des COVID‐19‐Virus das tägliche Leben und die weltweite Wirtschaft erfasst haben. Die damit verbundenen Einschränkungen machen eine schwere Rezession in der Eurozone (Annahme für 2020: 4 % BIP‐Rückgang) mit negativen Folgewirkungen auf die Märkte der RBI wahrscheinlich (Annahme für 2020: bis zu 6 % BIP‐Rückgang).

In Kooperation mit

FMVÖ