Top-Themen:

In Kooperation mit

Schlagwort: Union Investment

Gerald Fleischmann, Generaldirektor der Volksbank Wien.

Volksbank präsentiert Nachhaltigkeitsbericht 2020

Am 8. April 2021 hat die Volksbank Wien AG ihren bereits vierten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Mit dem neuen Bericht legt das Institut offen, wie es Nachhaltigkeit künftig noch stärker im Kerngeschäft implementiert.

Notgroschen Geld Sparen

Sparen ist trotz Krise beliebt, aber der Notgroschen schrumpft

Die Österreichische Nationalbank hat einen Anstieg der Sparquote auf 13,4 Prozent im heurigen Jahr prognostiziert. Sparen ist beliebt, aber die Krise nagt an den Vermögen. Das anhaltende Zinstief stärkt zudem die Nachfrage nach Fondssparplänen,

Volksbanken und Union: Fondsboom in Österreich

Der Fondspartner des Volksbanken‐Verbundes, die Union Investment, verzeichnete im ersten Halbjahr 2018 ein kräftiges Geschäftswachstum. Gruppenweit stiegen die „Assets under Management“ im Vergleich zur Jahresmitte 2017 um 7,5 auf einen neuen Höchststand. Kräftig nach oben ging es vor allem mit dem Geschäft in Österreich, wo der Vertrieb über den Volksbanken‐Verbund stattfindet. Mitte 2018 betrugen die „Assets under Management“ der Union Investment hierzulande 2,6 Milliarden Euro, was ein Wachstum von 30 Prozent bedeutet.

Volksbank Wien steigert Kernkapital

Die VOLKSBANK WIEN AG hat das Geschäftsjahr 2017 mit einer kräftigen Gewinnsteigerung abgeschlossen: Bei einem Wachstum des Kreditvolumens von 6,6 Prozent und einem Zinsüberschuss von 127 Millionen Euro (2016: 100 Millionen Euro) erwirtschaftete das Zentralinstitut des Volksbanken‐Verbunds ein im Jahresvergleich um 125 Prozent höheres Konzernergebnis von 54 Millionen Euro (2016: 24 Millionen Euro).

In Kooperation mit

FMVÖ