Top-Themen:

In Kooperation mit

Schlagwort: UNIQA

UNIQA Tower

UNIQA revidiert Prognose für 2020

Aufgrund der hohen Unsicherheiten hinsichtlich der Auswirkungen durch COVID‐19 im weiteren Jahresverlauf kann UNIQA die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nicht aufrecht erhalten.

Kurt Svoboda, Präsident des österreichischen Versicherungsverbandes VVO, Generalsekretär Louis Norman-Audenhove: „Die Versicherungswirtschaft kann einen Beitrag zur Klimaneutralität leisten – sowohl als Risikoträger als auch als Investor!“

Versicherungen 2019: 17,7 Milliarden rein, 14,9 Milliarden raus

Der VVO meldet für die österreichische Versicherungswirtschaft ein Wachstum der Prämieneninnahmen um 2,1 % im Jahr 2019. Mit rund 110 Milliarden Euro Kapitalanlagen sieht der VVO die Versicherer als „einen der größten Kapitalanleger in Österreich”.

UNIQA Group CEO Andreas Brandstetter

UNIQA Group wächst auch 2019 weiter

Prämienvolumen der UNIQA Gruppe wächst im Jahr 2019 um 1,2 % auf 5,4 Milliarden Euro, die Combined‐Ratio konnte weiter auf nun 96,4 Prozent gesenkt werden – die Akquisition der AXA Töchter in Polen, Tschechien und der Slowakei bringt 800 Millionen Euro Prämienvolumen und 5 Millionen Kunden.

Fünf heimische Versicherer reüssieren in 27 Ländern

Die FMA legt den „FIB Report 2019“ zum Auslandsgeschäft österreichischer Versicherungsunternehmen für das Jahr 2018 vor: Mit einem Plus von 4,1 % auf 5,8 Milliarden Euro trägt das ausländische Prämienvolumen 40,3 Prozent zum gesamten Prämienvolumen der 5 im Ausland tätigen österreichischen Versicherungsgruppen bei.

Haushaltsversicherung: Chilli von UNIQA

Mit der neuen UNIQA Versicherung ist es nun erstmals möglich eine Haushaltsversicherung monatlich zu kündigen. Das Besondere ist, dass sich die Versicherung an den Bedürfnissen flexibler Kunden orientiert. So ist sie online mit wenigen Klicks erhältlich. Passt die Versicherung nicht mehr in den Lebensplan, so kann sie problemlos monatlich gekündigt werden. Lange Vertragslaufzeiten sind somit passé.

In Kooperation mit

FMVÖ