DONAU Versicherung: Andrea Kolassa leitet Lebens‐ und Krankenversicherung

Andrea Kolassa leitet ab Mai 2021 die Lebens- und Krankenversicherung der DONAU.
© DONAU/Hasicka

Andrea Kolassa leitet ab Mai 2021 die Lebens- und Krankenversicherung der DONAU.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
Mit Mai 2021 leitet Andrea Kolassa die Lebens- und Krankenversicherung der DONAU Versicherung, wie der Vorstand der DONAU Versicherung beschloss.

Die betriebliche Altersvorsorge wird fachlich integriert und damit ein schlagkräftiger, zukunftsorientierter Bereich organisiert. Die Lebens‐ und Krankenversicherung haben an Bedeutung gewonnen. Die Vorsorge wird gerade in dieser Zeit zu einer der Kernfragen vieler Menschen und erfordert umfassende Versicherungsangebote. „Ich freue mich sehr, dass Andrea Kolassa diese herausfordernde Aufgabe für die DONAU übernimmt und ihre Managementqualitäten für uns voll einbringen wird“, betont Judit Havasi, Vorstandsvorsitzende der DONAU Versicherung.

Andrea Kolassa schloss das Studium der Technischen Mathematik an der TU Wien im Jahr 2002 ab und das postgraduale Studium International Business an der University of London im Jahr 2004. Im Bereich Wirtschaftsprüfung startete sie ihre Laufbahn bei KPMG in Österreich, wo sie als Audit Managerin Jahresabschlussprüfungen leitete. Im Jahr 2015 trat sie in die VIG Gruppe ein. Mit Jänner 2018 übernahm sie die Leitung des Finanz‐ und Rechnungswesens für die DONAU Versicherung und leitet das Projekt IFRS 17 und 9. Andrea Kolassa ist Mitglied der Aktuarsvereinigung Österreich.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ