Suche
Close this search box.
Top-Themen:
In Kooperation mit
© BMI/Karl Schober

David Ostah (PSA), Harald Flatscher (PSA), Bundesminister Gerhard Karner, Kriminalbeamter Bernhard Schafrath

PSA Payment Services Austria wird Partner der Initiative GEMEINSAM.SICHER mit der Polizei

GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei, die Initiative des Bundesministeriums für Inneres, das Bundeskriminalamt und die PSA Payment Services Austria (PSA) haben eine Vereinbarung zur strategischen Sicherheitspartnerschaft unterzeichnet.

GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei fördert und koordiniert den professionellen Sicherheitsdialog zwischen BürgerInnen, Gemeinden, Polizei und Institutionen. Das Hauptaugenmerk der Kooperation zwischen PSA und GEMEINSAM.SICHER liegt darauf, den Dialog zu vertiefen, gemeinsam zur Gestaltung der öffentlichen Sicherheit im unmittelbaren Lebensumfeld der Menschen beizutragen und das Sicherheitsgefühl im Zahlungsverkehr in Österreich noch weiter zu erhöhen.

„Im Zentrum der gegenständlichen Kooperation stehen umfassende Präventionsmaßmaßnahmen zur Zahlungs- und Kartensicherheit, die den Lebensgewohnheiten der Menschen in Österreich Rechnung tragen“, so der Bundesminister für Inneres, Gerhard Karner.

Manuel Scherscher, stellvertretender Direktor des Bundeskriminalamtes und Leiter der Initiative, zur vereinbarten Zusammenarbeit: „Mit GEMEINSAM.SICHER haben wir das größte operative Sicherheitsnetzwerk Österreichs geschaffen. Künftig werden wir dieses noch weiter ausbauen. Auf der Grundlage der gesetzlichen Aufgaben und Befugnisse und im Bewusstsein, dass Sicherheit ein wesentliches Element im bargeldlosen Zahlungsverkehr und bei der Bargeldversorgung darstellt, haben wir uns mit der PSA für einen sehr wichtigen Partner und das Kompetenzzentrum im Bereich Zahlungsverkehr entschieden.“

„Wir freuen uns sehr, nun Teil der Initiative GEMEINSAM.SICHER mit unserer Polizei zu sein“, erklären Harald Flatscher und David Ostah, Geschäftsführer der PSA. „Es handelt sich dabei nicht nur um eine strategische Partnerschaft, sondern um eine praktische Zusammenarbeit in der Betrugsprävention und – bekämpfung rund um die Themen bargeldloser Zahlungsverkehr und Bargeldversorgung. Unsere Expertinnen und Experten bringen dafür jahrelange Erfahrung und internationale Vernetzung im Bereich der Betrugsprävention und des Informations-Austauschs auf höchstem Niveau mit.“

In Kooperation mit

FMVÖ

Wöchentlich die wichtigsten News?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene in Ihren Posteingang.

Es gibt neue Nachrichten