FMVÖ in der OeNB: Höchstrangige Besetzung am 08.10.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Die bereits 8. FMVÖ-Diskussion in der Oesterreichischen Nationalbank findet am 8. Oktober dieses Jahres statt. Das diesjährige Generalthema: „Geld, Währung, Zinsen, Banken 2028- Was von der heutigen Finanzwirtschaft wird bleiben? Was muss sich verändern?“ Als Diskutanten konnten OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny, Gottfried Haber, Donau-Uni-Krems, und Erste Group–Chef Andreas Treichl gewonnen werden. Ein Höhepunkt der finanzwirtschaftlichen Diskussion kündigt sich an.

Die Fragestellungen sind ebenso umfassend wie brisant: Wie wird, wie kann das geopolitische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und technologische Umfeld für die Finanzwirtschaft in 10 Jahren überhaupt aussehen? Wie sehr werden Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Big Data, disruptive Geschäftsmodelle neuer Mitbewerber etc. bisherige Rahmenbedingungen praktisch auf den Kopf stellen? Werden sich Banken und Versicherungen dann in einer völlig neuen Welt wiederfinden? Und wie können die sich abzeichnenden Entwicklungen seitens der Aufsicht begleitet und in überschaubare Bahnen gelenkt werden?

Noch wichtiger scheint aber die Gretchenfrage: Wie sehr muss sich die ohnehin schon stark in Bewegung geratene Finanzwirtschaft weiter wandeln, um angesichts der rundherum rasanten Veränderungen 2028 noch eine von früher gewohnte Rolle zu spielen? Muss sich die österreichische Finanzwirtschaft also praktisch neu erfinden, um bei ihren Kunden am Ball zu bleiben, gegenüber vielleicht ganz großen „new entrants“ aus anderen Bereichen bestehen und ihre Funktion gegenüber der Realwirtschaft weiter erfüllen zu können?

Ein Diskussionsspektrum und ein Diskussionspanel, die es „in‐sich“ haben. Bitte daher unbedingt vormerken!

Termin: Montag, 8. Oktober 2018, 18.00 Uhr

Ort: Oesterreichische Nationalbank, Kassensaal, 1. Stock, Otto Wagner‐Platz 3, 1090 Wien

Ablauf:

Begrüßung

Josef Redl, Finanz‐Marketing Verband Österreich

Gerhard Zeiner, Bundesvorsitzender WdF Wirtschaftsforum der Führungskräfte

Martin Kwauka, Freier Finanzjournalist, FJF Finanzjournalistenforum – Moderation

Eric Frey, Chef vom Dienst, Der Standard

Podiumsdiskussion

Ewald Nowotny, Gouverneur Oesterreichische Nationalbank

Gottfried Haber, Univ.-Prof. Donau‐Universität Krems und Vizepräsident im Fiskalrat

Andreas Treichl, Vorstandsvorsitzender Erste Group Bank AG.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion laden die Oesterreichische Nationalbank, der Finanz‐Marketing Verband Österreich, das Wirtschaftsforum der Führungskräfte sowie der Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs zu einem Imbiss und zu Getränken ein.

Anmeldung – unbedingt erforderlich! – bitte bei Sabine.hampejs@fmvoe.at

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ