Top-Themen:
In Kooperation mit
© ForumF/Gerhard Bögner

R+V mit Deckungsoffensive für stationäre Maschinen

Den stetig wachsenden Maschinenparks in Österreichs Produktionsunternehmen Rechnung tragend, stattet die R+V Österreich - Spezialversicherer für KMU-Risiken - die Versicherung stationärer Maschinen mit neuen Deckungsinhalten aus. Der neue, innovative Online-Rechner trifft die Vorauswahl und erleichtert Maklern die Beratung.

Media-Mix Benchmark: Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Studie „Media-Mix Benchmark 2023” von Marketing Club Österreich und MOMENTUM Wien untersucht welche digitalen Kanäle der Markenkommunikation derzeit in Österreich im Trend liegen. Nehmen Sie teil und gewinnen Sie eines von insgesamt 10 Tickets für die JETZT Konferenzen.

Versicherungsoffensive für die Maschinenhalle: Highlights der neuen Deckung von R+V Österreich bilden die standardmäßige Mitversicherung der groben Fahrlässigkeit, eine Neuwertentschädigung innerhalb der ersten 12 Monate, sowie ein genereller Unterversicherungsverzicht. Außerdem sind auch Reparaturen durch eigenes Personal, Neuanschaffungs‑, Transport- und Eichkosten gedeckt. Daneben bietet R+V den Einschluss von Sachen in Bearbeitung, von Werkzeugen, wie auch von Sachen im Gefahrenbereich.

Ein neuer Online-Rechner ermöglicht die intuitive Menüführung mit Branchenvorauswahl. Nach einer Generalüberarbeitung des bestehenden Rechners steht den Maklern ein noch einfacher zu handhabendes Tool zur Verfügung. Den unterschiedlichen Betriebsarten entsprechend bietet der Rechner bis zu 15 Branchen zur Vorauswahl an. Diese reichen von Baugewerbe, Gebäudetechnik, Holz- und Metallindustrie, Hotel & Gastronomie bis hin zu Wasseraufbereitungs- und Kläranlagen sowie Sportanlagen, Kino und Theater. Pro Angebot sind mehrere Maschinen kalkulierbar. Beim Deckungsumfang kann zwischen Basis und Premium gewählt werden, außerdem stehen verschiedene Selbstbehalt-Varianten zur Wahl. Online-Verträge können bis zu einer Gesamt-Versicherungssumme von 5 Millionen Euro abgeschlossen werden.

„Mit dem neuen Tool haben Makler einen echten Wettbewerbsvorteil, indem sie dem Kunden vor Ort verschiedene, risikoadäquate Angebote präsentieren können”, unterstreicht Thomas Koch, Leiter der Sparte Sach-/Technische Versicherung den Service für die Versicherungsmakler.

In Kooperation mit

FMVÖ