Schlagwort: Blockchain

Banken-Symposium Wachau: Hypes unter der Lupe

Beim diesjährigen Banken-Symposium Wachau am 26. April im Stift Göttweig werden die Megatrends der Bankenbranche unter die Lupe genommen. Bei dieser Veranstaltung analysieren Bankprofis, Wissenschaftler und Experten aus der Beratungs- und Fintechbranche das tatsächliche Potenzial hinter aktuellen Trends. Das Spektrum reicht dabei von der Blockchain über Chatbots, PSD 2 (Payment Services Directive – EU-Zahlungsdiensterichtlinie) und die Chancen eines „offenen Zahlungsverkehrs“, bis hin zu Responsible Banking und Robo Advisory (Roboter-Berater).

‚Tech4 Marketeers“: FMVÖ präsentiert Blockchain

Volles Haus im Erste – Campus: Auf starkes Interesse stieß eine Veranstaltung des FMVÖ , in Kooperation mit SAP Österreich, zum Themenspektrum „Blockchain & the Token Economy“. Es ging nicht nur um die theoretischen Grundlagen der neuen Datentechnik, sondern auch um die praktische Umsetzung für Banken und Versicherungen. Profunde Referenten führten in die Welt der Blockchain Technology ein und skizzierten Anwendungsprofile. Welche neuen Services und Geschäftsmodelle sind möglich? Diese Frage dominierte auch eine anschließende Plenumsdiskussion, die von Peter Neubauer, Vorstandsmitglied des FMVÖ geleitet wurde. Thomas Friedlmayer, Mitglied der Geschäftsleitung von SAP Österreich, führte in die Thematik ein und betonte die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der „Kryptotechnologie“.

RBI tritt dem globalen Netzwerk von R3 bei

Vor Kurzem trat die Raiffeisen Bank International (RBI) als erste österreichische Bank dem globalen Netzwerk der Unternehmenssoftware-Firma R3 bei, dem mehr als 160 Banken, Finanzdienstleister, Technologieunternehmen, Zentralbanken, Regulatoren und Handelsverbände angehören.
R3 bietet Zugang zu „Corda“, einer für die betriebliche Anwendung entwickelten Distributed-Ledger-Plattform für die Finanzindustrie und den Handel. Gemeinsam mit den Mitgliedern werden Proofs of Concept entwickelt, um Distributed-Ledger-Applikationen kommerziell zu nutzen.

Financial Forum des FMVÖ „Adapt oder die“ mit Alfred Leu (Generaldirektor Generali Holding Vienna), Othmar Ederer (Präsident des VVO), Liane Hirner (PwC Österreich), Moderator Eric Frey (Der Standard), Notenbank–Gouverneur Ewald Nowotny, Helmut Ettl (Finanzmarktaufsicht), FMVÖ Vizepräsident Josef Redl.

Financial Forum: „Versicherer sind gut aufgestellt.“

Die Frage war provokant gestellt, die Antwort fällt jedoch durchaus beruhigend aus. Natürlich steht Österreichs Versicherungswirtschaft vor neuen Herausforderungen. Aber dieser so wichtige – und gelegentlich unterschätzte – Teil der heimischen Finanzwirtschaft ist gut aufgestellt. Ein Testat, das immerhin von Helmut Ettl, Finanzmarktaufsicht Austria stammt. Die FMA fordert dennoch die Assekuranzen auf: Die Komfortzone verlassen!

FMVÖ-Präsident Erich Mayer

FMVÖ: Interessanter Veranstaltungsherbst

Herbst-Zeit ist heuer auch FMVÖ-Zeit. Wie bereits im ForumF berichtet, widmet sich die erste FMVÖ-Herbstveranstaltung am 27. September 2017 der Versicherungswirtschaft.
Ein hochkarätiges Podium diskutiert das Thema „Adapt or die: Muss sich die österreichische Versicherungswirtschaft neu erfinden, um zu überleben?“ Mit am Podium: Mag. Helmut Ettl (FMA), Dr. Othmar Ederer
(GRAWE-Vermögensverwaltung / Verband der Versicherungsunternehmen Österreichs), WP/StB Liane Hirner (PwC Österreich), Alfred Leu (Generali Holding Vienna/Generali Versicherung AG) und Univ. Prof. Dr. Ewald Nowotny (Oesterreichische Nationalbank).

In Kooperation mit

FMVÖ