Top-Themen:

In Kooperation mit

RLB Kärnten verlängert Partnerschaft mit Coding School Wörthersee

© Raiffeisen Landesbank Kärnten

Raiffeisen Landesbank Kärnten (RLB Kärnten) freut sich, die Fortsetzung der Kooperation mit der Coding School Wörthersee bekannt zu geben.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email
„Wir sind am Puls der Zeit. Mit dieser Partnerschaft machen wir gemeinsam digitale Schritte in die Zukunft“, freut sich Peter Gauper, Vorstandssprecher RLB Kärnten.

„Die Raiffeisen Landesbank (RLB) Kärnten, der Nummer Eins Bankpartner in Kärnten, nimmt bei digitalen Bankdienstleistungen eine Vorreiterrolle ein. Digitalisierung ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmensstrategie. Daher unterstützen wir die Coding School Wörthersee, die junge und top motivierte Talente ausbildet. Das Ziel unserer Partnerschaft ist, Programmierer und Softwareexperten von morgen zu fördern. Wir freuen uns, wenn wir mit unserem Engagement Kärntner Unternehmer unterstützen und Menschen bei ihrer Ausbildung helfen können“, so Peter Gauper weiter.

Coding School Wörthersee

„Mit einem starken lokalen Partner an unserer Seite wird es möglich, Kärnten zur Coding‐Base Europas zu machen. Durch die tatkräftige Unterstützung der RLB Kärnten eröffnen sich neue Möglichkeiten. Vor allem für unsere Absolventen“, freut sich Johannes Eder, Humanomed Gruppe und Gründer der Coding School Wörthersee. Die digitale Transformation führt zu einem massiven Anstieg an Softwareentwicklungs‐Ressourcen in jedem Unternehmen. Dieser Bedarf an Software‐Entwicklern wird derzeit nicht gedeckt. Ziel der Coding School Wörthersee ist es, diesem Trend mit einer Top‐Ausbildung mit hohem Praxisbezug entgegenzutreten und Studenten binnen sechs Monaten auf die neuesten Programmiersprachen und Herausforderungen in der Softwareentwicklung aus‐ und weiterzubilden.

Vorteil auf beiden Seiten

Durch diese Partnerschaft unterstützt die RLB Kärnten einerseits die Coding School Wörthersee im Aufbau, andererseits erhält Raiffeisen dadurch Zugang zu bestens ausgebildeten Absolventen. „Es freut uns, diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen“, so Peter Gauper. „Sie ist eine wichtige Unterstützung der Kärntner Wirtschaft in Richtung Digitalisierung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Folgen Sie ForumF auf LinkedIn?

Alle News von ForumF.at finden Sie auch im Business-Netzwerk LinkedIn.

Wöchentlich die wichtigsten News

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie jeden Donnerstag die aktuellsten News aus der österreichischen Finanzmarketingszene direkt in Ihrem Posteingang.

In Kooperation mit

FMVÖ